Freitag, Juli 3

Tag: 20. September 2018

Frei nach Wilhelm Busch: Wehe wehe, wenn ich auf das Ende sehe!  Zur Insolvenz der Oppenheimer HGO
Leitartikel, Oppenheim, Politik & Gesellschaft

Frei nach Wilhelm Busch: Wehe wehe, wenn ich auf das Ende sehe! Zur Insolvenz der Oppenheimer HGO

Die Bombe ist also geplatzt, die HGO GmbH hat Insolvenz angemeldet. Ist die Bombe wirklich geplatzt? Wohl kaum, der Untergang war ein solcher mit Ansage. Dass das Licht am Ende des Tunnels ausgeht, war absehbar. Zum einen wird jetzt schnell zahlungssäumigen Käufern von HGO-Wohnungen die Schuld zugeschrieben. Zum anderen wird vom als knallharten Sanierer bekannten Reiner Wenz - kaum zwei Wochen im Amt (https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/oppenheim/oppenheim/oppenheim-weiter-viel-bewegung-bei-hgo-und-gwg_19044397) - in der Allgemeinen Zeitung auch klipp und klar gesagt: „Es ist meine Pflicht, mir einen Überblick zu verschaffen. Wenn es um die Liquidität des Unternehmens geht, heißt das auch, den Blick nach vorne zu richten und alle Eventualitäten einzuschätzen. Deshalb hat das Them...

Pin It on Pinterest