Vermisster 26-Jähriger (Foto: Polizei Mainz)

Vermisster 26-Jähriger (Foto: Polizei Mainz)

Am 9. Februar hatte die Kriminalpolizei Mainz bereits öffentlich nach einem jungen Mann gesucht, der sich möglicherweise in hilfloser Lage befinden könnte. Nachdem er damals in Oppenheim angetroffen worden war, ist eine medizinische Versorgung und ein stationärer Aufenthalt notwendig geworden. Gestern Morgen, am 20. Februar ist der 26-Jjährige jedoch erneut aus der Uni-Klinik Mainz verschwunden und wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Es ist davon auszugehen, dass er kein Bewusstsein für seinen Gesundheitszustand hat und seine Selbstgefährdung nicht richtig einschätzt. Eine medizinische Versorgung ist weiterhin dringend notwendig. Es geht keine Gefahr von ihm aus. Zuletzt hatte er sich mehrere Tage in der Hechtsheimer und Laubenheimer Gemarkung, sowie im Bereich Nieder-Olm aufgehalten.

Die Kriminalpolizei Mainz bittet daher um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat den 26-Jährigen gesehen und kann Angaben zu seinem möglichen Aufenthaltsort machen?

Er wird wie folgt beschrieben:

– 26 Jahre alt*
– 170 -175 cm groß
– sehr schlank
– kurze, braune Haare
– bekleidet mit dunkel-grünem Anorak einer schwarze Mütze und einer hellblauen Jeanshose sowie dunkelblaue Sportschuhe.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Tel.: 06131 – 65 3630 oder den Notruf der Polizei 110.

(* Fälschlicherweise wurde er in der letzten Meldung als 27-jährig bezeichnet, wir bitten den Fehler zu entschuldigen.)

Quelle: Polizei Mainz