Samstag, Juli 4

Tag: 31. Dezember 2017

Verkehrsunfall mit verletzter Person in Weinolsheim
Weinolsheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Verkehrsunfall mit verletzter Person in Weinolsheim

Bereits am 29. Dezember befuhr ein 20-järiger Niersteiner gegen 17:10 Uhr mit dem PKW die L425 aus Richtung Dolgesheim kommend in Richtung Weinolsheim. Kurz vor dem Ortseingang verliert er auf Grund der winterlichen Straßenverhältnisse und zu schneller Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und stößt mit dem entgegenkommenden PKW eines 52-jährigen Fahrers aus Eimsheim zusammen. Der Eimsheimer wird dabei leicht am Auge verletzt und wird durch den Rettungsdienst in die Uniklinik nach Mainz gebracht. An beiden Fahrzeugen entstehen Schäden von jeweils circa 3500 Euro. Quelle: Polizei Mainz
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Weinolsheim
Weinolsheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Weinolsheim

Am Samstag, 30. Dezember, um 14:40 Uhr befuhr ein 47 jähriger Mann aus Dittelsheim-Heßloch mit seinem Pkw die L425 von Dolgesheim in Richtung Weinolsheim. In Höhe der Fahrbahnverschwenkung vor dem Ortseingang von Weinolsheim kam der Pkw vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schlingern und im weiteren Verlauf nach rechts von der Fahrbahn ab. Auto landet im Zaun Dort kam der Pkw an einen Maschendrahtzaun, der leicht beschädigt wurde, zum Stehen. Zur Unfallaufnahme wurde die Polizei hinzugezogen, die hierbei Atemalkoholgeruch feststellen konnte. Ein Atemalkoholtest bestätigte dies, so dass eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt werden musste. Der nicht mehr fahrbereite Wagen wurde abgeschleppt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250...
Der wollte sich „Eintritt“ verschaffen
Ingelheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Der wollte sich „Eintritt“ verschaffen

Bereits am 28. Dezember gegen 15.10 Uhr versuchte sich ein 34jähriger Mainzer Zutritt zur Firma Boehringer in Ingelheim zu verschaffen. Da ihm dies verwehrt wurde, trat er wütend gegen Schilder und eine Schranke. Als ein 59jähriger aus Niederneisen mit seinem Fahrzeug an dem wütenden 34jährigen vorbei fuhr, trat dieser auch gegen dessen Fahrzeug. Tritt gegen Fahrzeug Am vorbeifahrenden Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 250 Euro. Der 34jähirge wurde zur Personalienfeststellung zur Polizeidienststelle verbracht. Dort zeigte er sich gegenüber den eingesetzten Beamten psychisch sehr auffällig, so dass er in eine psychiatrische Klinik verbracht wurde. Gegen den 34jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Quelle: Polizei Mainz

Pin It on Pinterest