Feuerwehr im Einsatz (symbolbild: Andreas Lerg)

Feuerwehr im Einsatz (symbolbild: Andreas Lerg)

Bei der Feuerwehr gingen am 26. Dezember gegen 4 Uhr in der Nacht mehrere Notrufe ein, mit der Meldung, dass in Dorn-Dürkheim in der Bahnhofstraße eine Lagerhalle brennen würde. Vor Ort kann festgestellt werden, dass nicht die Halle einer Schreinerei selbst brennt, sondern ein neben der Halle befindlicher Holzstapel.

Selbstentzündung kann ausgeschlossen werden

Die Feuerwehr hatte das Feuer kurze Zeit später gelöscht. Eine Selbstentzündung des Bretterstapels kann ausgeschlossen werden, sodass von einer Fremdeinwirkung ausgegangen werden muss. Durch das Feuer wurde eine Biomülltonne, mehrere Holzpaletten, ein Unterstand neben der Halle, sowie das Fallrohr der Halle und eine Fensterscheibe zerstört. Die Sachschadenshöhe wird zunächst auf mind. 10.000EUR geschätzt. Geschädigt ist ein 58-jähriger Dorn-Dürkheimer.

Hinweise bitte an die Polizei in Oppenheim unter der 06133-9330.