Mittwoch, Juni 3

70-Jähriger fährt säckeweise Cannabis durch Nieder-Olm

Handpflanzen aufgefunden (Symboldbild: stock:xchng)
Handpflanzen aufgefunden (Symboldbild: stock:xchng)

Am Freitag führten die Beamten der PI Mainz 3 eine Kontrollstelle in Nieder-Olm in der Nähe des Wertstoffhofes durch. Gegen 12.00 Uhr fiel ein Fahrzeugführer auf, der ohne angelegten Sicherheitsgurt die Georg-Taulke-Allee befuhr. Der 70-jährige Saulheimer wurde einer Kontrolle unterzogen, bei der unter anderem mehrere Fahrzeugmängel sowie eine mangelhafte Ladungssicherung festgestellt wurden.

Süßlicher Cannabisgeruch aus dem Fahrzeug

Bei der Nachschau der Beamten drang süßlicher Cannabisgeruch aus dem Fahrzeug, weshalb diese die Ladung etwas näher in Augenschein nahmen. Hierbei konnten in mehreren großen Säcken die bei der Cannabisernte anfallenden Hanfpflanzenreste aufgefunden werden; darüber hinaus fanden sich im Fahrzeug diverse Konsumutensilien für Betäubungsmittel.

Die Angaben des Mannes über die Herkunft des „Grünschnitts“ konnten die Beamten nicht überzeugen, weshalb nun nicht nur wegen der ursprünglichen Ordnungswidrigkeiten, sondern auch wegen Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz gegen den 70-Jährigen ermittelt wird.

Quelle: Polizei Mainz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!