Auf der vereisten Fahrbahn verlor die Fahrerin die Kontrolle. (Bild: Polizei Worms)

Auf der vereisten Fahrbahn verlor die Fahrerin die Kontrolle. (Bild: Polizei Worms)

Am Mittwoch, dem 13. Dezember, kam es gegen 7:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen auf der Landstraße 414, von Dittelsheim-Heßloch in Richtung Gau-Odernheim.

Hierbei befuhr eine 48-jährige Frau aus Dittelsheim-Heßloch die L414, von Dittelsheim kommend in Fahrtrichtung Gau-Odernheim. In einer dortigen Linkskurve verliert sie, aufgrund witterungsbedingt vereister Fahrbahn, die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kommt nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlägt sich der PKW, kollidiert mit drei Eisenstreben eines Weinbergs und kommt auf dem Dach zum Liegen.

Insassen leicht verletzt

Sowohl am PKW selbst, als auch an den drei Eisenstreben entsteht Sachschaden. Der PKW ist nicht mehr fahrbereit und muss durch den hinzugerufenen Abschleppdienst geborgen werden. Beide Insassen des Fahrzeuges verletzen sich leicht und werden in das DRK-Krankenhaus nach Alzey verbracht. Die Feuerwehren Gau-Odernheim und Bechtolsheim waren mit ins. 15 Mann im Einsatz. Die Landstraße wurde zwecks Unfallaufnahme etwa 30 Minuten voll gesperrt.

Quelle: Polizei Worms