Polizei im Einsatz.

Polizei im Einsatz.

Am Mittwoch, 22. November, haben Polizeibeamte den Schulweg zur Lennebergschule in Budenheim überwacht. Pünktlich vor dem Beginn der Schule haben die Beamten sich am Fußgängerüberweg in der Binger Straße in Höhe der Gutenbergstraße positioniert. Trotz der in der Nähe stehenden Polizisten missachteten einige Schüler tatsächlich das Rotlicht der Ampel und überquerten die Straße.

Auf Gefahren hingewiesen

Die Polizisten redeten mit diesen Kindern und wiesen sie auf die Gefahren des Straßenverkehrs und die Einhaltung der Regeln hin. Unmittelbar vor der Schule sind zahlreiche Eltern mit ihrem Auto vorgefahren und haben trotz bestehender Verbotsschilder ihre Kinder direkt vor dem Schulgebäude abgesetzt.

Elterntaxis sorgen immer wieder für Gefahrensituationen

Diese Elterntaxis sorgen immer wieder und an vielen Schulen für Behinderungen und Gefahrensituationen. In verkehrserzieherischen Gesprächen sind die Fahrer und Fahrerinnen darauf hingewiesen worden, ihre Kinder an einem etwas weiter entfernten Ort abzusetzen. Dies hat nicht nur eine Entlastung des Verkehrs, sondern auch eine Verringerung gefährlicher Situationen rund um Schulen zur Folge. Gleichzeitig können Kinder mehr Eigenständigkeit entwickeln, indem sie lernen einen Teil des Schulwegs alleine zurücklegen.

Quelle: Polizei Mainz