Das Problem ist fast immer am oberen Ende der Leine zu finden. (Symbolbild: stock:xchng)

Das Problem ist fast immer am oberen Ende der Leine zu finden. (Symbolbild: stock:xchng)

Ein neunjähriger Junge und sein Freund spielten auf einem Fußgängerweg In den Domherrngärten. Als sich die beiden auf ihre Fahrräder setzten, kam ihnen eine Frau mit einem angeleinten American Staffordshire Terrier entgegen. Auf Höhe der Frau und des Hundes verlor der Neunjährige das Gleichgewicht und setzte sein rechtes Bein auf dem Asphalt ab. Der Hund stürzte sich auf den Jungen und biss ihm ins Bein. Er erlitt eine tiefe Bisswunde. Die Frau rief laut um Hilfe, bis jemand kam und sich um den Jungen kümmerte. Dann brachte sie den Hund nach Hause und kam zurück. Der Junge wurde zunächst von der Helferin versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen zur Versorgung der Wunde in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizei Mainz