Dienstag, Januar 26

Monat: August 2017

Woher kommen eigentlich die Eier?
Service & Ratgeber, Leitartikel

Woher kommen eigentlich die Eier?

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. erläutert unterschiedliche Angaben auf Verpackung und Ei. (VZ-RLP / 08.08.2017) Seit dem Rückruf von mit Fipronil belasteten Eiern schauen viele Verbraucherinnen und Verbraucher genauer auf die Kennzeichnung und sind verwirrt: Auf der Verpackung steht das Kürzel „DE“, während auf dem Stempel auf dem Ei beispielsweise „NL“ steht. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz weist darauf hin, dass ein Blick auf die Eierkartons nichts über die Herkunft der Eier verrät. Die auf dem Karton angegebene Packstellennummer gibt ausschließlich den Ort an, an dem die Eier abgepackt wurden – aber nicht, wo sie gelegt wurden. Erzeugungs- und Verpackungsort müssen also nicht übereinstimmen. „Eier können in den Niederlanden gelegt werden und erst in Deutsc...
Wende in drei Zügen und es kracht drei mal
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Wende in drei Zügen und es kracht drei mal

Ein 74-jähriger Senior verursachte am Montagvormittag bei einem Wendevorgang gleich drei Unfälle in Mainz-Hechtsheim. Er parkte mit seinem Opel Corsa am Fahrzeugrand der Alten Mainzer Straße und wollte ausparken. Hierbei fuhr er vorwärts und stieß dabei gegen zwei gegenüber parkende PKW. Vor Schreck legte er den Rückwärtsgang ein und stieß nun mit dem Fahrzeugheck gegen die verglaste Eingangstür der dortigen Eisdiele, welche beschädigt wurde. Zuviel Gas und es knallt zum dritten mal Er wollte sein Fahrzeug wieder nach vorne setzen und gab etwas zu viel gas, sodass der Opel wieder gegen die beiden geparkten Fahrzeuge stieß. In Folge des dritten Aufpralls war sein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit. Ebenso ein weiterer der beiden PKW, gegen die er zuvor gestoßen ist. Der 74-Jährige blieb b...
Im Bett geraucht – Wohnungsbrand in Ingelheim
Ingelheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Im Bett geraucht – Wohnungsbrand in Ingelheim

Am 8. August wurde gegen 23:56 Uhr in Ingelheim ein Wohnungsbrand in der Lotharstraße 6 gemeldet, dort war ein Brand in der Dachgeschoss ausgebrochen. Die 63-jährige Wohnungsinhaberin war nach ihren Angaben rauchend im Bett eingeschlafen, wobei die Matratze Feuer gefangen hatte. Bewohner rettet Frau Ein 33-jähriger Mann, der im 1. OG wohnt, war durch Geräusche und den ausgelösten Brandmelder auf den Brand aufmerksam geworden. Er rettete die 63-Jährige aus ihrer Wohnung. Beide Personen mussten wegen eventueller Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Ingelheim löschte den Brand, es entstand nur geringer Sachschaden. Quelle: Polizei Mainz
Briefkasten durch Feuerwerkskörper gesprengt
Gau-Algesheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Briefkasten durch Feuerwerkskörper gesprengt

Am Samstag, 5. August, teilte eine Bürgerin aus Gau-Algesheim mit, dass die Briefkastenanlage in der vergangenen Nacht "gesprengt" worden sei. Vermutlich durch einen Feuerwerkskörper. Vor Ort war bei der an der Hauswand angebrachten Briefkastenanlage eine Briefkastentür abgerissen. Diese hatte laut Mitteilerin auf dem Gehweg vor dem Haus gelegen. Weitere Schäden Aufgrund der Explosion wurden außerdem zwei der vier Briefkästen verformt. Die Klingelanlage, welche sich unmittelbar neben der Briefkastenanlage befindet, wurde ebenfalls beschädigt. Hinweise zu dem/ den Täter/n gibt es bisher nicht. Quelle: Polizei Mainz
Verkehrsunfallprävention: LKA Rheinland-Pfalz zeichnet bewährte Kraftfahrer aus
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Verkehrsunfallprävention: LKA Rheinland-Pfalz zeichnet bewährte Kraftfahrer aus

Lassen Sie sich auszeichnen! Sie sind ein erfahrener Fahrer und fahren seit vielen Jahren unfallfrei? Sie haben keine Eintragung im Fahreignungsregister beim Kraftfahrt-Bundesamt? Dann lassen Sie sich dafür auszeichnen und seien Sie ein Vorbild für andere Verkehrsteilnehmer! Seit 1952 zeichnet die Deutsche Verkehrswacht bewährte Kraftfahrer als Anerkennung für vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr aus. Eine Auszeichnung können alle Kraftfahrer und Berufskraftfahrer mit mindestens zehnjähriger vorbildlicher Fahrzeit erhalten. Vorgenommen werden diese Auszeichnungen von der Verkehrsunfallprävention des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz in Verbindung mit der Verkehrswacht Mainz. Dort erhalten interessierte Kraftfahrer weitere Informationen und die erforderlichen Unterlagen. Die Ausz...
Poser kontrolliert
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Poser kontrolliert

An der Rotlicht zeigenden Ampel an der Ecke Wallstraße / Mombacher Straße konnte eine Streife des Neustadtreviers zwei getunte PKW feststellen, deren Fahrer sich durch die geöffneten Seitenscheiben unterhielten. Sie ließen abwechselnd die Motoren aufheulen. Daraufhin wendete die Streife, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Währenddessen sprang die Ampel jedoch auf Grün um und die beiden Poser fuhren mit quietschenden Reifen los. Trotz einer Verfolgung mit Vollgas und unter Nutzung von Blaulicht und Martinshorn, gelang es der Streife erst am Mombacher Kreisel, eines der Fahrzeuge zu kontrollieren. Den 26-jährigen Fahrer aus Wiesbaden erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Darüber hinaus wurde eine Mitteilung an die Führerscheinstelle gefertigt. Quelle: Polizei Mainz...
Mann jagt Kindern Angst ein
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Mann jagt Kindern Angst ein

Der Mainzer Polizei wurde gemeldet, dass in der Freiligrathstraße in der Oberstadt ein Mann Kindern absichtlich Angst einjagen würde, damit diese nicht mehr vor dem Haus spielen sollen. Der Mann sei mittlerweile jedoch in seiner Wohnung. Nach Rücksprache mit dem Melder vor Ort gab dieser an, dass er vermute, dass der Mann vermutlich nicht wollen würde, dass die Kinder im Vorgarten des Anwesens spielen und ihnen deshalb bedrohliche Blicke zuwerfen würde, um ihnen Angst zu machen. Ferner soll er angedeutet haben, den Kindern hinterherrennen zu wollen. Klingelstreiche und weitere Belästigungen Im Anschluss wurde die Wohnanschrift des Mannes aufgesucht. Der 48-jährige Mainzer gab an, dass ihn die Kinder aus der Nachbarschaft belästigen würden. Immer wieder würden sie durch Klingelstreich...
Vermisster 78-jähriger aus Flörsheim-Dalsheim
Flörsheim-Dalsheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Vermisster 78-jähriger aus Flörsheim-Dalsheim

Flörsheim-Dalsheim: Dir Kriminalpolizei Worms sucht seit Samstag, dem 29. Juli, den 78-jährigen Peter WERNER aus Flörsheim-Dalsheim in der Nähe vor Worms. Herr WERNER ist 175cm groß und 75kg schwer. Er hat weiß-graue Haare und buschige Augenbrauen. Zuletzt trug er eine rote Mütze, eine dunkle Jogginghose und eine dunkle Jacke. Er führt einen Rollator mit sich. Letztmals wurde der Vermisste am vergangenen Samstag, gegen 12:45 Uhr, in Flörsheim-Dalsheim gesehen. Umfangreiche Suchmaßnahmen, unter anderem mit einem Polizeihubschrauber, führten bislang nicht zum Auffinden. Hinweise bitte an die Polizei in Worms oder den Notruf der Polizei. Infos finden Sie auch unter: https://www.polizei.rlp.de/de/fahndung/detailansicht/news/detail/News/vermisster-peter-werner/
Biowein und Livemusik beim Sommerfest
Rheinhessen vor Ort

Biowein und Livemusik beim Sommerfest

Saulheim. Eines von drei Bio-Weingütern in Saulheim ist das Weingut Porderhof in Niedersaulheim. "Wir sind ein offenes Weingut und pflegen den persönlichen Dialog mit unseren Gästen. Besucher sind herzlich eingeladen, um z.B. zu erleben, wie wir unseren Biosekt von Hand fertigen", so Kellerchef Timo Walldorf. An zwei Tagen feiert der Porderhof sein Sommerfest. Probieren kann man die Bioweine, Biosekte und Biotraubensäfte im offenen Ausschank bei der Weinparty mit Grillbuffet am Freitag den 18. August ab 18 Uhr (Grillbuffet 23,50 €/p.P, Reservierung erwünscht). Höhepunkt des Abends ist der Live-Auftritt der bekannten Coverband Tschau Jonny!. Am Samstag den 19. August ab 17 Uhr kann man bei der offenen Weinverkostung leckere, sortentypische Bioweine und Biosekte kosten. Pollers Häusje sorgt ...

Pin It on Pinterest