Drogen-Kontrolle. (Symbolfoto: stock:xchng)

Drogen-Kontrolle. (Symbolfoto: stock:xchng)

Von Montag auf Dienstag wurden Kontrollen im Hinblick auf Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz mit örtlichem Schwerpunkt auf der Neustadt durch die Kriminalpolizei Mainz durchgeführt. Insgesamt wurden 24 Personen kontrolliert, wovon 11 polizeibekannt waren.

Anzeigen wegen Drogenhandels

Die Kriminalpolizei musste vier Strafanzeigen fertigen, davon eine wegen Handels in nicht geringen Mengen mit Cannabisprodukten und eine wegen Handels mit Cannabisprodukten. Tatort der Strafanzeige des Handels mit Cannabisprodukten in nicht geringen Mengen war in der Mainzer Oberstadt. Hierzu erfolgt eine gesonderte Pressemitteilung. Ferner wurde ein Aufenthalts- und Betretungsverbot zugestellt.

Quelle: Polizei Mainz