Parkgelände Food Container Nibelungen 2017 by Gaul's Catering (Foto: "Gaul's Catering/Foto Seeliger" )

Parkgelände Food Container Nibelungen 2017 by Gaul’s Catering (Foto: „Gaul’s Catering/Foto Seeliger“ )

Nachrichten aus der Geschäftswelt: Nibelungen Festspiele – auch logistisch eine Herausforderung – Mainzer Caterer Gaul’s informiert – Zahlen, Daten, Fakten vom offiziellen Festspielpartner

Mainz, im August 2017. Das gesamte Catering der Nibelungen Festspiele lag 2017 erstmals in den Händen des Mainzer Caterers Gaul’s. Zum Abschluss der diesjährigen Festspiele informiert das größte Catering Unternehmen in Rheinland-Pfalz über das Geschehen hinter den Kulissen und hat interessante Zahlen, Daten und Fakten rund um die logistische Versorgung der Festspielbesucher zusammen gestellt.

Bis zu 60 Mitarbeiter

Die Nibelungen Festspiele werden traditionell von einem großen gastronomischen Angebot begleitet. Für das Team von Gaul’s Catering war neben der kulinarischen Kür auch die Sicherstellung der Logistik im Hintergrund eine willkommene Herausforderung. Durchschnittlich waren täglich rund 45 Mitarbeiter aus den Bereichen Service, Küche und Logistik im Einsatz. An Spitzentagen wurde das Personal auf bis zu 60 Mitarbeiter aufgestockt.

Sieben Kilometer

Jede Servicekraft hat am Abend circa sieben Kilometer im Rahmen ihrer Tätigkeit zurückgelegt. Das macht hochgerechnet auf alle Mitarbeiter in etwa 350 Kilometer pro Abend aus. Mehr als eine halbe Tonne Fleisch und Fisch wurden verarbeitet. Um die Versorgung mit allem Notwendigen sicher zu stellen, haben die firmeneigenen LKWs 2.000 Kilometer zurückgelegt. Denn neben Essen, Getränken, Tischen, Stühlen und Zelten mussten auch 10.000 Teller rechtzeitig für ihren Einsatz bereit stehen. Auf- und Abbau des gesamten Ensembles werden gut zweieinhalb Wochen in Anspruch nehmen. Besonders gut angenommen wurde das à la Carte Angebot im Dinnerzelt. Und auf dem Gelände draußen waren „Dreierlei Käse“ mit Feigensenf und Grissini die Renner.

„Wir konnten unsere Erfahrungen als Caterer bei dieser Veranstaltung sehr gut mit einbringen. Im Gegenzug haben wir viele neue Erfahrungen sammeln können. Die werden wir in die Planung der nächsten Nibelungenfestspiele mit einfließen lassen. Nur können wir unserem hohen Qualitätsanspruch auch zukünftig gerecht werden. Unser besonderer Dank gilt für die tolle Zusammenarbeit der KVG und der Festspiele GmbH. Nach der langen Planungsphase hat hier alles auch in der Praxis vorzüglich funktioniert. Darüber hinaus bedanken wir uns bei unseren Partnern und Zulieferern für die unkomplizierte und reibungslose Kooperation. Natürlich danken wir auch allen Mitarbeitern von Gaul’s Catering für ihren großen Einsatz, der die Veranstaltung zu einem qualitativ hochwertigen Event gemacht hat. Am Ende fällt natürlich der Kunde sein Urteil über unsere Arbeit. Hier haben wir bereits sehr positives Feedback von den Besuchern erhalten, und die Wormser Bevölkerung und die Besucher der Festspiele als freundliche und angenehme Genießer zu schätzen gelernt“, so Andreas Gaul, Geschäftsführer von Gaul’s Catering.

Gaul’s Catering ist das größte Catering Unternehmen in Rheinland-Pfalz und einer der leistungsstärksten Caterer Deutschlands. Das Unternehmen blickt auf über 20 Jahre Erfahrung in der Konzeption und in der Durchführung exklusiver Caterings zurück. In 2015 verlieh das Fachmagazin „Catering Inside“ dem Mainzer Unternehmen die Auszeichnung „Caterer des Jahres“. Weitere Informationen unter:  www.gauls-catering.de

Quelle: Pressemitteilung Gaul’s Catering