Dienstag, Januar 12

Im Bett geraucht – Wohnungsbrand in Ingelheim

Feuerwehr im Einsatz. (Symbolfoto: Andreas Lerg
Feuerwehr im Einsatz. (Symbolfoto: Andreas Lerg

Am 8. August wurde gegen 23:56 Uhr in Ingelheim ein Wohnungsbrand in der Lotharstraße 6 gemeldet, dort war ein Brand in der Dachgeschoss ausgebrochen. Die 63-jährige Wohnungsinhaberin war nach ihren Angaben rauchend im Bett eingeschlafen, wobei die Matratze Feuer gefangen hatte.

Bewohner rettet Frau

Ein 33-jähriger Mann, der im 1. OG wohnt, war durch Geräusche und den ausgelösten Brandmelder auf den Brand aufmerksam geworden. Er rettete die 63-Jährige aus ihrer Wohnung. Beide Personen mussten wegen eventueller Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Ingelheim löschte den Brand, es entstand nur geringer Sachschaden.

Quelle: Polizei Mainz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!