Donnerstag, Juli 9

Stichverletzung an der Opel-Arena

Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz.

Am Samstag, 29. Juli um 20:21: Uhr Durch die Rettungsleitstelle wird über die Leitstelle der Berufsfeuerwehr an die Führungszentrale des Polizeipräsidiums Mainz der Verdacht herangetragen, an der Opel-Arena befinde sich eine Person mit einer Stichverletzung. Die Einsatzkärfte der Polizei anläßlich des Testspiels zwischen Mainz 05 und Newcastle waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr vor Ort. Unter Verwendung von Sondersignal und der Anwendung von Sonderrecht begibt sich die Streife der Polizeiinspektion 3 umgehend zur Opel-Arena.

Von der „Täterin“ fehlt jede Spur

Dort kann der Mitteiler angetroffen werden, der sich erstaunt über die dringende Anfahrt der Polizei zeigt. Er habe lediglich gemeldet, dass ein Engländer an der Arena einen WESPENSTICH erlitten habe. Der Gestochene sei jedoch in ein Taxi gestiegen und davon gefahren. Von der „Täterin“ indes fehlt jede Spur! (Wörtlich aus dem Einsatztagebuch entnommen)

Quelle: Polizei Mainz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!