Sonntag, Mai 31

Ziemlich dumm gelaufen

Täter wurde verhaftet. (Symbolbild: stock:xchng)
Täter wurde verhaftet. (Symbolbild: stock:xchng)

Ziemlich dumm lief es jüngst für einen Einbrecher in Worms. Auf frischer Tat festgesetzt wurde dieser am Sonntag, gegen 10:30 Uhr. Ein Hausbewohner hatte den 18-jährigen dabei erwischt, wie dieser im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Heinrich-von-Gagern-Straße versuchte die Holzgitter zu den Kellerparzellen aufzuhebeln. Kurzer Hand hatte er die Zugangstür abgeschlossen und die Polizei verständigt.

Halbgare Ausrede überzeugt nicht

Die Beamten konnten den jungen Mann aus der Verbandsgemeinde Wonnegau nur wenige Minuten später festnehmen. Zu seiner Entschuldigung brachte er vor, in dem Keller übernachtet zu haben. Für das mitgeführte Aufbruchswerkzeug und die eindeutigen Einspruchsspuren hatte er keine Erklärung. Er wurde nach Feststellung seiner Personalien wieder entlassen.

Quelle: Polizei Worms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!