Bei Anruf Betrug: LKA warnt vor neuer Masche.

Bei Anruf Betrug: LKA warnt vor neuer Masche.

Die Polizei warnt erneut vor Anrufen falscher Polizeibeamter – Freitag, 23. Juni 13:30 bis 13:40 Uhr: Derzeit mehren sich in Mainz wieder Anrufe angeblicher Polizeibeamter. Die falschen Polizeibeamten geben unter anderem vor, dass in der Nachbarschaft der angerufenen Personen eingebrochen worden sei und man werde einen Polizeibeamten vorbeischicken, um nach dem „Rechten“ zu sehen.

Bei einem weiteren Anruf wurde durch den vermeintlichen Polizeibeamten angegeben, man habe drei Personen festgenommen, bei denen Notizen und Unterlagen der Angerufenen aufgefunden worden seien, die auf einen bevorstehenden Einbruch hindeuten. Bei diesem Gespräch versuchte der Anrufer noch herauszufinden, ob sich Wertsachen, Geld oder Gold, im Haus befinden.

In den bekannten Fällen wurde die Masche durchschaut und die Angerufenen gingen nicht auf die Forderungen ein und legten auf.

Hinweis der Polizei:

Bei den Anrufern handelt es sich natürlich nicht um richtige Polizeibeamte. Die Polizei würde solche Anrufe nicht tätigen. Es handelt sich um Vorbereitungshandlungen von Betrügern, um zu erfahren, ob sich Wertgegenstände im Anwesen oder der Wohnung befinden.

Quelle: Polizei Mainz