Feuer. (Symbolbild; stock:xchng)

Feuer. (Symbolbild; stock:xchng)

Am Samstag, dem 3. Juni, gegen 10:15 Uhr, meldet die Feuerwehr einen Heckenbrand in der Alzeyer Innenstadt. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Eigentümer einer Tuyahecke das Unkraut in seiner Einfahrt mittels Gasbrenner entfernen wollte. Hierbei geriet versehentlich die Hecke auf einer Länge von drei bis vier Meter in Brand.

Nachbarn konnten weitgehend selbst löschen

Bereits vor dem Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr konnte das Feuer zum Großteil durch die Nachbarschaft mittels Gartenschläuchen gelöscht werden. Die Feuerwehr musste lediglich Nachlöscharbeiten durchführen. Durch das Feuer wurde neben der Hecke das Carport und der Zaun des Nachbarn leicht beschädigt.

Quelle: Polizei Worms