Besoffen am Steuer? Ungeheuer! (Symboldbild: stock:xchng)

Besoffen am Steuer? Ungeheuer! (Symboldbild: stock:xchng)

Ein Fahrzeugführer kommt im Verlauf der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 23:30 Uhr auf der Johann-Scherer-Straße in Monsheim, in Höhe der Einmündung zur Wasserturmstraße, von der Fahrbahn ab und fährt eine kleine Böschung hinauf. Auf einem Parkplatz vor einem Einfamilienhaus fährt er zunächst ein Privatparkplatzschild um, stößt dann gegen ein parkendes Fahrzeug und fährt danach vier Mülltonnen um. Der polnische Fahrer setzte seine Fahrt ungehindert fort und streifte ein weiteres geparktes Fahrzeug in der Wasserturmstraße.

Er fährt und crasht weiter und weiter

Die Fahrt beendete der Fahrer jedoch auch diesmal nicht. Erst erneute Kollisionen mit einer Straßenlaterne, einem Gartenzaun und einem Stromkasten beendeten die Fahrt. Die Polizei stellte bei dem 41-jährigen Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von 2,16 Promille fest. Darüber hinaus war der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen den Fahrzeugführer wurde durch die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Quelle: Polizei Worms