Mainz blickt ins All

Mainz blickt ins All

Liebe Freunde der Astronomie,

die Astronomische Arbeitsgemeinschaft Mainz (AAG) möchte Sie herzlich zur Führung durch die Ausstellung „Mainz blickt ins All“ am 20. Mai 2017 um 11 Uhr in der Rathaus-Galerie einladen.

Das zentrale Bildungsinstrument der AAG, die Volkssternwarte, ist seit 2012 dauerhaft geschlossen. Mit dem Projekt „Rheinhessen-Sternwarte“ verfolgt sie nun einen neuen Plan zur Wissensvermittlung.

Die Ausstellung „Mainz blickt ins All“ zeigt unsere Region aus einem kosmischen Blickwinkel. Sie verbindet Geschichte und naturwissenschaftliches Wissen mit der Ästhetik des Sternenhimmels.

Erleben Sie farbenprächtige Astrofotografien, historische Ausstellungsstücke, sowie echte Meteoriten und greifen Sie im „Pulsarium“ des Künstlers Steffen Henschel nach den Sternen.
Im Anschluss haben Sie ab 12 Uhr die Möglichkeit, in einem Solargrafie-Workshop Ihre eigene Lochkamera zu basteln und in einer Camera obscura den Lochblenden-Effekt live zu erleben.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung über unsere Facebook-Seite oder per E-Mail wird gebeten.

Wir würden uns freuen, Sie im am 20. Mai im Rathaus Mainz begrüßen zu dürfen. Infos unter: http://www.astronomie-mainz.de