Schlägerei in Mainz. (Symboldbild: stock:xchng)

Schlägerei in Mainz. (Symboldbild: stock:xchng)

Am Rosenmontag kam es kurz nach Mitternacht auf der Kaiserstraße zu einer Körperverletzung. Die Situation zwischen einem 33-Jährigen und einem bisher unbekannten Tatverdächtigen schaukelte sich am Fußgängerüberweg der Neubrunnenstraße zur Kaiserstraße auf. Daraufhin wurde der junge Mann durch den Tatverdächtigen über die Kaiserstraße bis zur Einmündung Gartenfeldstraße verfolgt.

Er schlug und trat auf ihn ein

Der Tatverdächtige schlug und trat auf den anderen Mann ein, sodass dieser zu Boden fiel. Durch einen unbekannten Zeugen konnte die Situation geschlichtet und der Rettungsdienst verständigt werden. Die Polizei sucht den unbekannten Zeugen und weitere Zeugen die sachdienliche Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, muskulös, grauer Kapuzenpulli, kurze Haare, fast Glatze, osteuropäischer Akzent (eventuell slawische Sprache).

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 2 Telefon: 06131 654210

Quelle: Polizei Mainz