Sonntag, August 30

Monat: Februar 2017

Fasnachtsumzug Ludwigshöhe 2017
Aus den Vereinen, Fastnacht, Ludwigshöhe, Menschen in Rheinhessen

Fasnachtsumzug Ludwigshöhe 2017

Der nachweislich größte Umzug zwischen Guntersblum und Dienheim war wieder ein voller Erfolg. Gefühlte hundert Prozent der Ludwigshöher beklatschten den zugegeben kurzen Umzugslindwurm durch die Klaa Gema. Den Publikumgspreis errangen die Lokalmatadoren, die Jugend aus Ludwigshöhe mit ihrem Bergsteiger-Hot-Mobil. Die meiste Symphatie heimsten jedoch die Gruppe 80+ Senioren Gym aus dem Dorf ein. Angeführt vom Musikverein Ludwigshöhe unter der Leitung vonErhard Maier zeigten weiterhin die Messdiener, die Landjugend Guntersblum und die Verbandsgemeinde Rhein-Selz, geführt vom Bürgermeister Klaus Penzer Flagge. Einige Fußgruppen vervollständigten das Bild. Versorgungsstationen gabe es im Weingut Markus Weber, Weingut Fred Weber und bei Wuschel, genannt Bernd Gräf. Höhepunkt und A...
Improvisationstheater Wackerschnuppen im Museum Guntersblum
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

Improvisationstheater Wackerschnuppen im Museum Guntersblum

Improvisationstheater Wackerschnuppen am 3. März 2017 - 20 Uhr im  Museum Guntersblum Im Theater sollte man ruhig sein. Normalerweise. Improvisations-Schauspieler jedoch kommen auf die Bühne und überraschen das Publikum und sich selbst mit Geschichten und Charakteren, die sie aus den Inspirationen des Publikums entstehen lassen. Zwischenrufe aus dem Publikum werden so zum Bestandteil der Show. Das Wackerschuppen Improvisationstheater, das sich 2012 gefunden hat und seitdem regional und überregional erfolgreich auf Kleinkunstbühnen spielt, debütiert nun erstmalig in Guntersblum. Anders als beim Programmtheater haben die Zuschauer die Möglichkeit bei der Aufführung am 03.03. im Kulturkeller des Museums im Kellerweg mit zu beeinflussen, was auf der Bühne passiert. Keine Szene ein z...
Giftköder in Sulzheim gefunden – Warnung an alle Hundebesitzer
Wörrstadt

Giftköder in Sulzheim gefunden – Warnung an alle Hundebesitzer

Auf Facebook ist seit gestern folgende Meldung nebst dem nebenstehenden Bild zu lesen: "An alle Hundebesitzer im Umkreis Sulzheim/ Wörrstadt. Mein Vater hat heute morgen (glücklicherweise vor unserem Hund) diese frischen Hackfleischbällchen mit RATTENGIFT direkt hinter der Hundeschule in Sulzheim gefunden! Bitte haltet die Augen offen und schützt unsere Vierbeiner. Die Polizei weiß bescheid, die Menge Gift würde ausreichen um einen Hund qualvoll zu töten. Wer auch immer sowas tut. Ich hasse Dich." Ein jeder Hunde- und Tierhasser, der mit solchen perfiden Maßnahmen "Selbsthilfe" betreibt, sollte wissen, dass so etwas eine Straftat ist und kein Kavaliersdelikt, dass nur mit einem Ordnungsgeld bestraft wird.   UPDATE: Wir haben festgestellt, dass dieser Facebook-Beitrag w...
Noch nicht offiziell genehmigt aber schon genutzt – die Cross-Strecke im Rhein-Selz-Park
Leitartikel, Politik & Gesellschaft, Rhein-Selz-Park

Noch nicht offiziell genehmigt aber schon genutzt – die Cross-Strecke im Rhein-Selz-Park

Offener Brief zum Thema Cross-Strecke im Rhein-Selz-Park "Am heutigen Samstag, 25.02.2017, wurden auf dem Gelände des RSP ab ca. 13.30 Uhr mehrere Fahrzeuge mit Anhängern gesichtet. Es wurden Offroad-Motorräder ohne Straßenzulassung (sie hatten keine Nummernschilder) auf das Gelände des RSP gebracht und dort gefahren. Wir waren unterwegs und als wir die Nachricht erhielten, machten wir uns sofort auf den Weg zur Kaserne. Am Osttor kam uns ein wegfahrendes Fahrzeug mit Anhänger entgegen und wir konnten folgende Beobachtungen machen: 4 Motocross-Maschinen ohne Nummernschilder donnerten mit ohrenbetäubendem Lärm über die Crossstrecke, die Bunker und über den als Ausgleichsfläche vorgesehenen Bereich neben dem neuen Zaun. Die alte Zaunbegrenzung ist entfernt worden, um den Offroad-Fah...
Am Rosenmontag gibt’s was auf … in die Ohren
Fastnacht, Leitartikel

Am Rosenmontag gibt’s was auf … in die Ohren

Die Europäische Union der Hörgeräteakustiker e. V. (EUHA) sorgt dafür, dass mehr als 5.000 Ohren sicher durch die Mainzer Fastnacht kommen. Am 30. Januar 2017 übergab EUHA-Geschäftsführerin Patrizia Lawall, pünktlich um 11:11 Uhr, 20 Kartons mit knallgrünem Gehörschutz an den Mainzer Carnevalverein Eiskalte Brüder Gonsenheim 1893 e. V. Die bunten Ohrstöpsel werden beim Mainzer Rosenmontagszug mit einem kräftigen „Helau“ an die Narren verteilt. „Uns ist es wichtig, dass gefeiert werden kann und dass das Gehör dabei unbeschadet bleibt. Die fünfte Jahreszeit ist gerade hier in Mainz etwas ganz Besonderes. Wir als fachwissenschaftliche Organisation der Hörgeräteakustiker, mit Sitz in Mainz, wollen mit der Spende bewusst ein Zeichen für den Erhalt guten Hörens setzen. Unser Wunsch ist, d...
Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen und erheblicher Sachschaden
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen und erheblicher Sachschaden

Am Dienstagnachmittag kam es in der Poststraße in Mainz-Finthen zu einem Verkehrsunfall, bei dem erheblicher Sachschaden entstand. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Fahrer eines Paketdienstes, nach eigenen Angaben wegen Übermüdung, von der Fahrbahn abgekommen und hatte zwei ordnungsgemäß geparkte Fahrzeuge touchiert. Hierbei entstand an allen drei Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Die genaue Höhe des Sachschadens wird noch ermittelt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten zudem fest, dass der Paketzusteller nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Ermittlungen dauern an. Quelle: Polizei Mainz
Raser fährt mit selbst installiertem Blaulicht der Polizei in die Arme
Gau-Bickelheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Raser fährt mit selbst installiertem Blaulicht der Polizei in die Arme

Auf der A61 in Rheinhessen: Es sei nur Lichterschmuck, den er für eine türkische Hochzeit an seinem Pkw montiert habe, behauptete ein 32-jähriger Mannheimer, als er am Samstagabend auf der A61 von einer Streife der Autobahnpolizei angehalten wurde. Aufgefallen war er, weil er den Beamten bei Gau-Bickelheim auf der Überholspur mit eingeschaltetem Blaulicht entgegenkam und sein alter BMW unmöglich ein Polizeifahrzeug sein konnte. Blaulicht sichergestellt und Anzeige erstattet Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Mann gestoppt werden. Noch ehe die Beamten zwei in den Kühlergrill eingebaute Blitzer überprüfen konnten, riss der 32-Jährige schnell die Kabel ab und meinte, der "Lichterschmuck" wäre kaputt und hätte ohnehin nur im Stand funktioniert. Genützt hat ihm das freilich nichts, d...
Pkw in Wallertheim von Zug erfasst – Fahrerin schwer verletzt
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Wallertheim

Pkw in Wallertheim von Zug erfasst – Fahrerin schwer verletzt

Heute Mittag wurde am Bahnübergang in Wallertheim, Schimsheimer Straße, ein Pkw von einem Zug erfasst. Die 57-jährige Fahrzeugführerin wurde von Unfallzeugen aus dem Fahrzeug gerettet. Die 57-Jährige wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Mainz gebracht. Bei dem Bahnübergang handelt es sich um einen unbeschrankten, ampel-geregelten Übergang. Es laufen die Ermittlungen zur Unfallursache. Schienenverkehr eingestellt Der Schienenverkehr wurde aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten eingestellt und der Fahrzeugverkehr wurde durch Wallertheim umgeleitet. Die Unfallstelle war aufgrund der Bergungsarbeiten bis auf weiteres voll gesperrt. Im Zug befanden sich drei Fahrgäste, von denen niemand verletzt w...
Lewentz: Polizei sorgt für größtmögliche Sicherheit an Fastnacht
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Lewentz: Polizei sorgt für größtmögliche Sicherheit an Fastnacht

Mit umfassenden Sicherheitskonzepten wird die Polizei auch in diesem Jahr dafür Sorge tragen, dass über die Karnevalszeit bei Großveranstaltungen ein höchstmögliches Maß an Sicherheit gewährleistet wird. „Wir werden alles dafür tun, dass Narren und Besucher die tollen Tage und vor allem auch die traditionellen Umzüge in den Fastnachtshochburgen im Land unbeschwert genießen können“, betonte Innenminister Roger Lewentz in Mainz bei der Vorstellung der Sicherheitskonzeption für die Fastnachtstage. Mehr als 1000 Veranstaltungen unterschiedlichster Art hat die Polizei dabei im Blick. „Auch wenn uns aktuell keine Erkenntnisse oder Hinweise für eine konkrete Gefährdung vorliegen, gilt es weiterhin einer hohen abstrakten Gefahr gerecht zu werden“, sagte Lewentz. Der schlimme Anschlag auf de...
Tanzen für Anfänger und Wiedereinsteiger
Sport & Outdoor, Aus den Vereinen

Tanzen für Anfänger und Wiedereinsteiger

Neue Gruppe bei der TSG   Sie wollten schon immer mal tanzen lernen? Dann ist jetzt die beste Gelegenheit. Ab Dienstag, 07. März können Anfänger und Wiedereinsteiger aller Altersklassen in einer neuen Breitensportgruppe das gesamte Standard- und Lateinprogramm erlernen, also Langsamer Walzer, Tango, ChaChaCha, Rumba usw. Auch gleichgeschlechtliche Paare sind herzlich willkommen. Wie kaum eine andere Sportart bietet Tanzen Paaren die Möglichkeit, ein Hobby gemeinsam auszuüben. Die Bewegung zu rhythmischer Musik fördert das körperliche und seelische Wohlbefinden, stärkt das harmonische Gleichgewicht, macht viel Spaß und erhält die Fitness. Tanzen löst Stress und wirkt befreiend und ausgleichend auf die vielfältigen Belastungen des Alltags. Training ist von 20.15 bis 21.45 Uhr ...

Pin It on Pinterest