Die starke Zerstörung des Wagens lässt die Wucht des Aufpralls erahnen. (Bild: Polizei Mainz)

Die starke Zerstörung des Wagens lässt die Wucht des Aufpralls erahnen. (Bild: Polizei Mainz)

Am Montag, den 16. Januar, befuhr ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Alzey-Worms die L409 aus Wendelsheim kommend in Richtung Alzey. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer und alleinige Fahrzeuginsasse nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen zwei Bäume.

Nach dem Verkehrsunfall musste die L409 voll gesperrt werden

Von diesen prallte er ab und wurde seitlich gegen ein Geländer und die Stirnseite einer Bruchsteinmauer geschleudert. Durch den Aufprall wurde der 21-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt und tödlich verletzt. Für die Unfallaufnahme musste die L 409 für circa dreieinhalb Stunden in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Polizei bittet mögliche Unfallzeugen, sich bei der Polizeiwache in Wörrstadt unter der Rufnummer 06732/911-100 zu melden.

Quelle: Polizei Mainz