Autobahn (Symbolfoto: stock:xchng)

Autobahn (Symbolfoto: stock:xchng)

Einen orientierungslos umherlaufenden Lkw-Fahrer meldeten am Sonntagabend Angestellte einer Tankstelle in Alzey der Polizei. Vor Ort schilderte der 56-Jährige Brummifahrer, dass er in einem Krankenhaus gewesen sei, nicht wisse wie er dahin gekommen war und wo sich nun sein Lkw befindet. Schnell konnten die Beamten aus Gau-Bickelheim ermitteln, dass der Mann sich bereits am Mittag nach übermäßigem Alkoholgenuss mit einem Krankenwagen von einem Parkplatz an der A61 in die Klinik nach Alzey bringen ließ.

LKW wurde gefunden

Der polnische Sattelzug stand dann auch tatsächlich verlassen auf dem Parkplatz hinter der Anschlussstelle Bornheim. An eine Weiterfahrt war allerdings noch lange nicht zu denken. Der 56-Jährige hatte noch immer knapp 2 Promille. Seinen Rausch durfte er in seinem Lkw ausschlafen, allerdings ohne Schlüssel und Papiere. Die wurden ihm erst am Montag wieder ausgehändigt.

Quelle: Autobahnpolizei Wörrstadt