Donnerstag, Oktober 29

Tag: 28. Dezember 2016

Diebe weiden ein Auto aus
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Diebe weiden ein Auto aus

Ein BMW X5 wurde von unbekannten Tätern am 27. Dezember förmlich leergeräumt. Der Besitzer hatte seinen SUV gegen 5:00 Uhr in der Prinz-Carl-Anlage geparkt. Als er gegen 17:00 Uhr zurückkehrte, stellte er fest, dass eine Scheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen war. Aus dem Innenraum fehlten die komplette Rückbank, beide Airbags, die Türverkleidungen und die Navigationseinheit. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen. Quelle: Polizei Worms
Mainz: Frau überfallen und sexuell bedroht
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Mainz: Frau überfallen und sexuell bedroht

Am 28. Dezember gegen 4:05 Uhr ging eine 36-jährige Frau am Anna-Seghers-Platz vorbei. Plötzlich hielt sie ein Mann von hinten fest. Er hielt ihr den Mund zu und bedrängte sie sexuell. Als er seine Hände von ihrem Mund nahm, konnte sie wieder sprechen und bat ihn, sie in Ruhe zu lassen und lieber ihr Geld zu nehmen. Der Mann nahm die Geldbörse Der unbekannte Täter nahm ihre Geldbörse an sich und entfernte sich zu Fuß in Richtung Boppstraße. Die 36-Jährige lief sofort zur Bundespolizei am Hauptbahnhof und schilderte dort den Sachverhalt. Daraufhin wurde eine Fahndung eingeleitet. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Beschreibung des Täters Circa 1,70 bis 1,75 Meter groß, braune Augen, ausländisches Aussehen, hellbraune Hautfarbe, schwarze Jacke, blaue J...
Damit das neue Jahr gut anfängt – Tipps zum Umgang mit Feuerwerk
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel

Damit das neue Jahr gut anfängt – Tipps zum Umgang mit Feuerwerk

Alle Jahre wieder kommt es während der Silvesterfeierlichkeiten zu schweren und schwersten Verletzungen und Unfällen, die auf den unsachgemäßen Umgang mit in Deutschland zugelassener oder verbotener Pyrotechnik zurückzuführen sind. Generell müssen in Deutschland alle pyrotechnischen Gegenstände geprüft und zugelassen sein. Geprüftes Feuerwerk ist gekennzeichnet mit der Registriernummer und dem CE-Zeichen in Verbindung mit der Kennnummer der Prüfstelle, die die Qualitätssicherung beim Hersteller überwacht. Beispielsweise hat die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) die europaweit gültige Kennnummer 0589. Keine Kennzeichnung? Dann Vorsicht Fehlen die genannten Kennzeichnungen, ist Vorsicht geboten! Illegale und damit gefährliche Pyrotechnik enthält in der Regel ein...

Pin It on Pinterest