Die Zahl der Einbrüche am helllichten Tage häufen sich. (Symbolbild: stock:xchng)

Die Zahl der Einbrüche am helllichten Tage häufen sich. (Symbolbild: stock:xchng)

Aus Mainz meldet die Polizei mehrere Tageswohnungseinbrüche. Im Laufe des gestrigen Dienstag ereigneten sich mehrere Wohnungseinbrüche. Im Bereich Hartenberg-Münchfeld (Watfordstraße) schlugen die unbekannten Einbrecher gleich in drei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus zu. An einer Souterrainwohnung und zwei Wohnungen im Hochparterre werden Löcher in die Fenster geschlagen und diese geöffnet. Die Wohnungen werden durchsucht. Angaben über das Stehlgut konnten bei Tatortaufnahme noch nicht erlangt werden.

Gleiche Vorgehensweise festgestellt

An der Oberbrücke in Mainz-Gonsenheim wird die Terrassentür eines Anwesens aufgehebelt. Einzelne Räume werden durchsucht und Bargeld entwendet. Gleiche Vorgehensweise ist bei einem Einbruch in der Gonsenheimer Luisenstraße festzustellen. Auch hier wird die Terrassentür aufgehebelt und Räume durchsucht. Über die Beute liegen zurzeit keine Erkenntnisse vor.

Doch nicht nur in der Landeshauptstadt mehren sich die Tageswohnungseinbruche. So wurde in jüngster Zeit solche Einbrüche am hellichten Tage beispielsweise auch in Nierstein festgestellt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633