Mittwoch, August 5

Monat: November 2016

Das Rheinhessen-Wisser-Quiz – mach mit
Quiz

Das Rheinhessen-Wisser-Quiz – mach mit

Ab sofort wird es auf Wir-in-Rheinhessen immer wieder spannende Rätselspiele rund um unsere schöne Heimat geben. Den Anfang macht ein Quiz zur Katharinenkirche in Oppenheim. [quiz-cat id="35000"]
Ihre Polizei informiert – Winterreifen wechseln jetzt!
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Ihre Polizei informiert – Winterreifen wechseln jetzt!

Alle Jahre wieder.... kommt der Winter und für viele Autofahrer die Verunsicherung beim Thema Winterreifen. Die Polizei hat die Fakten zusammengetragen und beantwortet die wichtigsten Fragen. Bereits bei Temperaturen unter 7°C verhärtet die Gummimischung von Sommerreifen. Die Folge: spürbar reduzierte Bodenhaftung und damit ein längerer Bremsweg. Winterreifen sollten dann aufgezogen werden, wenn die Gefahr "winterlicher Straßenverhältnisse" besteht. Die Straßenverkehrsordnung schreibt entsprechende Bereifung bei "Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte" vor. Ein Zeitraum ist nicht vorgeschrieben. Jeder Autofahrer muss selbst entscheiden, wann er sein Fahrzeug umrüstet. Als Faustregel gilt der Zeitraum von Oktober bis Ostern. Welche Reifen dürfen verwendet werden?...
Diebe stehlen einen Misthaufen – ohne Scheiß!
Jugenheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Diebe stehlen einen Misthaufen – ohne Scheiß!

Welcher Teufel reitet Diebe, dass sie einen Misthaufen stehlen. Die nachfolgende Meldung der Polizei ist ernst gemeint, ohne Scheiß! Zwischen dem 3. November 14:00 Uhr und dem 4. November 14:00 Uhr geschah es im rheinhessischen Jugenheim in der Bahnhofstraße. In der Nähe des dortigen Pferdehofes wurde ein elektrischer Weidezaun unberechtigt geöffnet. Der oder die Täter befuhren nach Spurenlage mit einem kleinen Traktor die Weide und entwendeten einen Misthaufen. Dieser enthielt nach Aussage der 20-jährigen Geschädigten spezielle Würmer und sollte als Humus verkauft werden. Hinweise an die Polizei Mainz-Lerchenberg: 06131/654310. Der gestohlene Misthaufen hat ungeahntes Echo in den sozialen Netzen Auf Twitter löste die Mist-Meldung sozusagen einen Shitstorm an scherzenden Kommentar...
DAS! IST! ZUM! KOTZEN! Diese Widerwärtigkeit
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

DAS! IST! ZUM! KOTZEN! Diese Widerwärtigkeit

Tatzeit Samstag, 5. November gegen 20:10 Uhr: Eine Gruppe von bisher unbekannten Männern hat am Samstagabend einen Rollstuhlfahrer in der Straße "Am Kesseltal" in Mainz belästigt. Nach Angaben des Rollstuhlfahrers war dieser mit seinem Hund auf einem Feldweg im Bereich "Am Kesseltal" unterwegs, als plötzlich ein Pkw, besetzt mit mehreren unbekannten Männern, in der Nähe hielt. Da sich die Männer dem Rollstuhlfahrer bedrohlich näherten, versuchte dieser über einen dortigen, nicht asphaltierten Feldweg davon zufahren. Sie schlugen auf den Rollstuhlfahrer ein Die Unbekannten hatten fußläufig die Verfolgung aufgenommen und holten den Rollstuhlfahrer ein, schlugen ihn auf den Hinterkopf und Rücken. Hierbei kam der Rollstuhlfahrer zu Fall. Daraufhin stellte sich einer der Männer vor ihn, l...
Aus diesem Auto wurde ein Beamer gestohlen
Worms, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Aus diesem Auto wurde ein Beamer gestohlen

Diese Diebe gingen wenig zimperlich vor: Ein hochwertiger Beamer wurde am Sonntag gegen 20:50 Uhr aus einem geparkten Fahrzeug in der Tempelgasse in Worms entwendet. An dem PKW wurde eine hintere Seitenscheibe eingeschlagen und der Beamer aus dem Fußraum genommen. Zeugin hatte den Knall gehört Eine Zeugin hatte einen Knall gehört und kurze Zeit später das beschädigte Auto entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt war der Täter bereits geflüchtet. Der Schaden beläuft sich auf mehrere einhundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen. Quelle: Polizei Worms Verkehrsunfall mit Fahrerflucht Am Samstag, dem 05. November in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 13.15 Uhr, streift ein Fahrzeug einen in 67547 Worms, Steinstraße vor Nr. 20, ordnungsgemäß geparkten gr...
Martinsumzug in Ludwigshöhe
Allgemein, Ludwigshöhe

Martinsumzug in Ludwigshöhe

Großartige Beteiligung In Zahlen waren es mehr als die Hälfte der Ludwigshöher, die mit ihren Kindern, Enkeln und Urenkeln beim Umzug durch den Ort teilnahmen. Begrüßt durch Bürgermeister Hartmut Zimmermann gaben die Kleinen, die unter der Regie von Andrea Herbert, Sonja Janß und Bijanka Frank in der Gruppe KitsTime betreut werden ihr Sankt Martinsspiel zum besten. Hier unterstützte Michael Raab mit seinem Spiel am Keybord. Mit Derin und Lawen waren auch zwei der Flüchtlingskinder aus der Elisabethenschule unter den Aktiven. Den Umzug führten Vanessa und Miriam aus Dienheim auf ihren kleinen Pferdchen in Vertretung des heiligen Sankt Martin an. Für die musikalische Begleitung sorgte wieder der Musikverein Ludwigshöhe unter Leitung von Erhard Meier. Besonderen Anteil hatte auch di...
Don Alder – Power Acoustic Guitar from Canada! 12.11.2016
Bechtolsheim, Kultur

Don Alder – Power Acoustic Guitar from Canada! 12.11.2016

Der preisgekrönte Fingerstyle-Gitarrist, Singer/Songwriter und Komponist aus Vancouver/ Kanada erschafft mit seiner aussergewöhnlichen perkussiven Spieltechnik eine wahre Wand aus Tönen. Besucher seiner Konzerte staunen, wie eine Person mit einer ganz normalen akustischen Gitarre und ohne elektronische Effekte solche Klänge erzeugen kann. "Wo ist denn bloß der Schlagzeuger und der Bassist?" Diese Frage steht dem Publikum förmlich ins Gesicht geschrieben. Er zaubert auf den Saiten Don Alder zaubert auf den Saiten, wie kaum ein anderer. Seine selbst komponierten Songs sind eine einzigartige Kombination aus Melodie mit Ohrwurm-Qualitäten und mitreißendem Rhythmus. Alder ist ein hochgradig unterhaltsamer Musiker, der zur Einleitung seiner Stücke humorvolle Anekdoten zu erzählen weiß. Bes...
Eine schrecklich nette Familie … nicht!
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Eine schrecklich nette Familie … nicht!

Die Familie (47, 44 und 19 Jahre alt) mit Wohnsitz in Mainz befindet sich am 4. November in einem Bekleidungsgeschäft in der Seppel-Glückert-Passage und wird durch zwei Ladendetektive beobachtet, weil sie sich verdächtig verhalten. Als sie das Kaufhaus verlassen, verfolgen die Detektive die Familie. Zahlreiche Kleidungsstücke entwendet Daraufhin läuft der 19-Jährige sofort weg. Vater und Mutter werden ins Büro gebeten, wohin der Sohn wenig später auch kommt. Hier wird durch die hinzugerufene Polizei festgestellt, dass der Sohn drei entwendete Hosen und einen entwendeten Pullover trägt. Der Vater trägt ebenfalls zwei Pullover, wovon zumindest einer entwendet wurde. Quelle:Polizei Mainz
Widerwärtiger Überfall durch falsche Polizisten
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Widerwärtiger Überfall durch falsche Polizisten

Es geschah am Sonntag, dem 30. Oktober um 19:45 Uhr: Ein 38-jähriger aus dem Nelkenweg war am Sonntagabend wie immer eine Runde mit seinem Hund drehen. Als er am Kreisel Nelkenweg/An den Lehmgruben angekommen war, hielt ein Pkw neben ihm. Eine Person stieg aus dem Fahrzeug aus und fragte den Mann nach seinem Ausweis. Am Arm gepackt und zu Boden gebracht Unmittelbar darauf wurde er von einer weiteren Person am Arm gepackt, zu Boden gebracht und mittels Handfesseln gefesselt. Dann wurde dem Opfer ein Wattestäbchen mit Begründung eines Alkohol-/Drogentest in den Mund gesteckt. Ein dritter Mann trat dem 38-jährigen gegen das rechte Bein und forderte ihn auf, die Hundeleine los zu lassen. Nachdem die Personen dem Opfer halfen sich aufzustellen, forderten sie diesen auf, sich auszuziehen. ...

Pin It on Pinterest