Samstag, Oktober 31

Tag: 17. November 2016

Who let the dogs out? – Polizei bringt Beagle-Dame „Ginger“ nach Hause
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Who let the dogs out? – Polizei bringt Beagle-Dame „Ginger“ nach Hause

Durch einen 24-jährigen Mann aus Geisenheim wurde am Mittwochmorgen gegen 10:00 Uhr bei der Polizeiinspektion 3 in Mainz eine Beagle-Hündin abgegeben. Der Finder hatte den Vierbeiner zuvor freilaufend in der Nähe eines Einkaufszentrums auf der Hindemithstraße in Mainz bemerkt. Mehrere Versuche der Beamten den Hund seinem Besitzer zuzuordnen verliefen zunächst ergebnislos. Nach mehreren Stunden wurde beschlossen mit dem Hund eine Fußstreife zu gehen, in der Hoffnung, dass er von selbst wieder zurück zu seinem Zuhause findet. Hündin führt Beamte nach Hause Mit zügigen Schritten folgte ein Streifenteam dann der nun plötzlich zielstrebigen Hündin. Diese führte die Polizeibeamten sogar verkehrsgerecht über eine Fußgängerampel hin zu der 20-jährigen Tochter des Besitzers, die sich in de...
Die Opfer von Cyberkriminalität setzen bewusst auf Sicherheit
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel

Die Opfer von Cyberkriminalität setzen bewusst auf Sicherheit

Ergebnisse der Online-Umfrage 2016: Internetnutzer zeigen mehr Sicherheitsbewusstsein und zeigen Straftaten eher bei der Polizei an. Wie schützen sich Nutzer im Internet? Wie viele erstatten Anzeige bei der Polizei, wenn sie Opfer werden? Und gibt es Anwendungen, auf die Nutzer ganz verzichten? Diese und weitere Fragen stellten die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bei einer Online-Umfrage den Besucherinnen und Besuchern ihrer Webseiten. Die beiden Partner wollten wissen, wie kompetent Bürgerinnen und Bürger mit den Gefahren des digitalen Alltags umgehen. Positives Ergebnis: 72,97 Prozent der Opfer von Cybercrime setzen danach auf mehr Sicherheit im Internet. Auf höheren technischen Sch...

Pin It on Pinterest