Neben dem Samuraischwert hatte der Mann weitere Waffen dabei. (Symbolbild: stock:xchng)

Neben dem Samuraischwert hatte der Mann weitere Waffen dabei. (Symbolbild: stock:xchng)

Am 21. Oktober gegen 3:15 Uhr meldete ein Zeuge einen dünnen Mann im Jogginganzug mit rotem Oberteil in der Bonifaziusstraße im Bereich eines REWE-Marktes, der ein Samurai-Schwert mit sich führt. Der Mann konnte vor dem dortigen Fitness-Studio mit dem Samuraischwert in der Hand und eine blauen Plastiksack angetroffen werden. Er wurde festgenommen.

Mehrere Schwerter und andere Hier- und Stichwaffen

Bei der Durchsuchung der mitgeführten Sachen wurden neben dem Samuraischwert in dem Müllsack diverse andere Schwerter, Messer bzw. sonstige Hieb- und Stichwaffen aufgefunden. Bei der Absuche des Nahbereichs wurde festgestellt, dass im Asia-Markt gegenüber des Rewe-Marktes die Frontscheibe eingeschlagen und die Auslage leergeräumt worden war.

Auf Grund der dort zurückgelassenen Gegenständen (weitere Messer etc.) konnte ein Tatzusammenhang hergestellt werden. Der Beschuldigte, ein 29-jähriger Rumäne, der kein Deutsch spricht und alkoholisiert war (1,82 Promille), wurde festgenommen und die Gegenstände sichergestellt. Der Tatort wurde dem Kriminaldauerdienst übergeben.

Quelle: Polizei Mainz