Dienstag, Dezember 1

Tag: 18. August 2016

Gaffen Sie noch oder helfen Sie schon?
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Gaffen Sie noch oder helfen Sie schon?

Dieser Beitrag des Polizeipräsidiums Rheinland-Pfalz, der eine Situation in Ludwigshafen beschreibt, passt bei uns in Rheinhessen sicherlich leider auch ganz gut. Gaffen ist ein weitreichendes Problem. Ludwigshafen (ots) - Gaffen ist ein wachsendes Phänomen. Ob Hochwasserkatastrophe, Verkehrsunfall oder Großbrand. Bei nahezu allen größeren Schadenslagen tauchen sie auf. Personen aller Gesellschafts- und Altersschichten wollen in die erste Reihe, um Leid und Not der Opfer hautnah mitzuerleben. Nicht selten halten die Sensationsgetriebenen die Eindrücke mit ihren Smartphones fest und verbreiten diese im Internet. Anstatt zu helfen, stehen sie tatenlos herum und behindern Einsatzkräfte. Platzverweise befolgen sie nur wiederwillig oder gar nicht. Behinderung der Rettungskräfte So auch...
Betriebsunfall mit Gefahrstoffaustritt am Herzstück Mombach
Mainz, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Betriebsunfall mit Gefahrstoffaustritt am Herzstück Mombach

Am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Mainz auf die Baustelle des Neubaus der Schiersteiner Brücke alarmiert. Dort hatte sich ein Betriebsunfall mit einem Anhänger ereignet, infolge dessen größere Mengen Dieselkraftstoff ausgetreten waren. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Auffang und Abdichtungsmaßnahme Durch die Feuerwehr wurden umgehend Auffang- und Abdichtungsmaßnahmen durchgeführt. Parallel dazu wurde ein beschädigter Dieseltank leergepumpt. Während der Bergungsarbeiten stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und nahm fortlaufend austretende Betriebsmittel auf. Die Bergung des Anhängers stellte sich als schwierig dar, so dass diese erst gegen 22.30 Uhr vollständig abgeschlossen werden konnte. Neben der Berufsfeuerwehr Mainz waren die Poliz...
Der 32-jähriger abgängige Häftling aus der GfA Ingelheim ist
Ingelheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Der 32-jähriger abgängige Häftling aus der GfA Ingelheim ist

Der am 17. August gegen 11:45 Uhr aus einem Ingelheimer Krankenhaus geflüchtete 32-jährige Häftling aus der GfA Ingelheim wurde gegen 22.15 Uhr in Ingelheim festgenommen. Der 32-jährige sprach auf der Straße einen 38-jährigen Ingelheimer an und bat diesen, ihm ein Taxi zu bestellen. Passant rief Polizei statt Taxi Anstatt der Taxizentrale wählte der 38-jährige die 110. Nach weiteren Hinweisen aus der Bevölkerung stellte eine Polizeistreife den 32-jährigen in der Erzberger Straße fest. Er ließ sich widerstandslos festnehmen und wurde zurück in die GfA gebracht. Quelle: Polizei Mainz

Pin It on Pinterest