Das sechste  Handball-Camp des Handball-Club Mainz-Gonsenheim ist zu Ende – echt schade, wie die Kinder mal wieder meinten:
Vier Tage in der Halle mit den Trainingsschwerpunkten „Technik- und Athletik-Schulung, Angriffs- und Abwehr-Verhalten und einem speziellen Torhütertraining“ sozusagen als „Pflichtprogramm“ und dem überaus beliebten Abschluss-Highlight „Drachenboot-Training“  bei den Mombacher Kanufreunden als „Kür“ .
Mit unserem Camp-Angebot wollten wir auch diesmal wieder erreichen, dass die Kinder „erleben“, was alles dazu gehört, nicht nur im Mannschaftssport erfolgreich zu sein: guter Teamgeist, gesunder Ehrgeiz, fundierte Trainingsmethoden, gegenseitiger Respekt, Kameradschaftsgefühl …
Und der Spaß dabei darf auch nicht zu kurz kommen.
Wenn es den Kindern gefallen hat und sie nicht nur in sportlicher Hinsicht dazu gelernt haben, dann haben sich unsere Anstrengungen gelohnt, dürfen auch wir zufrieden sein.
Die ersten Anmeldungen für  das nächstes Jahr sind schon eingegangen.
Exemplarisch die Stimme einer Mutter:
„Hallo Frau Kornes,
Pascal hat es sehr gut gefallen und das Erste, was er sagte, war, dass er nächstes Jahr auf  jeden Fall wieder mitmachen möchte.
Vielen Dank für die tollen Tage ??
Ganz liebe Grüße
Michaela Sch.“
                    
Voraussichtlicher Termin für das nächste Camp:                                                                                                                                      
in der ersten Woche der Sommerferien, erster Ferientag ist Montag, der 03.07.2017!
Mehr Infos und Bilder vom Camp 2016: http://www.hc-gonsenheim.de/index.php?id=3804#c12324
Gustl Kornes, Presse- und Webwart, Handball-Club Mainz-Gonsenheim
www.hc-gonsenheim.de