In Mainz werden immer wieder Handwerkerfahrzeuge aufgebrochen. (Symbolbild: stock:xchng)

In Mainz werden immer wieder Handwerkerfahrzeuge aufgebrochen. (Symbolbild: stock:xchng)

In den letzten Wochen berichtete die Polizei bereits mehrfach von aufgebrochenen Handwerker-Fahrzeugen. Auch der nachfolgende Fall gehört zu dieser Serie.

Im Laufe des vergangenen Wochenendes (22. Juli ab 17:00 Uhr bis Montagmorgen 25. Juli bis 6:30 Uhr) wurden in Mainz wieder drei Handwerkerfahrzeuge aufgebrochen. In allen drei Fällen wurde eine Scheibe zerschlagen oder ausgeglast, so dass der oder die Täter die Türe entriegeln und einsteigen konnten.

Die Diebe stehlen hochwertiges Werkzeug

Aus allen drei Handwerker-Fahrzeugen wurde Werkzeug entwendet, darunter eine Bohrmaschine, ein Akkuschrauber und eine Flex, jeweils mit Koffer, ein Schlagbohrer, eine Stichsäge und Hilti- bzw. AEG-Baumaschinen.

Im Leimen und in der Martin-Luther-Straße waren die aufgebrochenen Fahrzeuge Transporter von Mercedes-Benz und im Heiligkreuzweg wurde ein Opel-Transporter angegangen. Hinweise zu den aufgebrochenen Handwerker-Fahrzeugen bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 – 65 3633