Die 90-jährige Lieselotte R. wird nach wie vor vermisst. (Bild: Polizei Mainz)

Die 90-jährige Lieselotte R. wird nach wie vor vermisst. (Bild: Polizei Mainz)

Auch am heutigen Mittwochmorgen führte die Mainzer Polizei mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei erneut eine große Suchaktion nach der 90-jährigen Vermissten Lieselotte R. durch. Von 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr durchkämmten mehr als 40 Beamte den Bereich des Ober-Olmer-Waldes.

Hierbei handelt es sich um eine Waldfläche von etwa zwei Quadratkilometern. Leider führten auch diese Suchmaßnahmen nicht zum Auffinden der Seniorin. Konkrete Zeugenhinweise auf die Vermisste sind bisher nicht eingegangen. Die Beamten haben auch Jogger und Spaziergänger im Bereich des Ober-Olmer-Waldes auf die Vermisste angesprochen. Hinweise auf den Verbleib der Vermissten ergaben sich jedoch auch hier nicht.

Wir berichteten:

Mainz, 90-Jährige vermisst Montag, 18.07.2016, 17:00 Uhr: Seit gestern Mittag wird die 90-jährige Lieselotte R. in Mainz vermisst. Frau R. war nach ihrem täglichen Spaziergang im Bereich Rembrandtstraße/ Hebbelstraße nicht mehr nach Hause zurückgekehrt. Ihr Sohn meldete die Seniorin gegen 20:30 Uhr als abgängig.

Die Mainzer Polizei führte umgehend umfangreiche Suchaktionen bis spät in die Nacht hinein im Bereich Mainz-Lerchenberg / Ober-Olmer-Wald durch. Unter anderem wurden Diensthunde und ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Alle Suchmaßnahmen führten allerdings nicht zum Auffinden der Frau.

Beschreibung: Frau R. ist etwa 165 bis 170 cm groß, hagere Statur, gebückte Haltung, graue Haare, führt als Gehhilfe einen Schirm mit.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.