Überfall in Worms.

Überfall in Worms.

In der Nacht zum Dienstag betraten zwei maskierte Täter gegen 3.45 Uhr die Empfangshalle eines Hotels in der Gutleutstraße. Unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe wurde der 42-jährige Angestellte aus Worms dazu aufgefordert, das vorhandene Bargeld auszuhändigen. Der Hotelmitarbeiter übergab den Tätern widerstandslos Münz- und Scheingeld in Höhe von mehreren hundert Euro, welches von einem der Tatverdächtigen in einer blauen Stofftasche verstaut wurde.

Beschreibung der zwei Täter

Die beiden Räuber flüchteten nach dem bewaffneter Überfall sodann zu Fuß in Richtung des Wormser Einkaufsparks (WEP). Der Angestellte wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Er beschreibt die Täter wie folgt:

  • Tatverdächtiger 1: Circa 177 bis 180 cm groß, dunkelblauer Kapuzenpullover, dunkles Tuch vor dem Gesicht (nur Augen sichtbar), schwarze Waffe, sprach gebrochenes Deutsch.
  • Tatverdächtiger 2: Hellgrüner Kapuzenpullover, Tuch vor dem Gesicht (nur Augen sichtbar).

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06241 – 852 0.