Polizei Mainz

Polizei Mainz

Am Dienstag, dem 12. April um 15:05 Uhr, wurde in der Mainzer Innenstadt, Schusterstraße, aus einer Boutique Kleidung im Gesamtwert von 57 Euro entwendet. Beim Verlassen des Geschäftes wurde die 18-jährige Tatverdächtige von einer Mitarbeiterin angesprochen, woraufhin die junge Dame der Verkäuferin mit der Faust auf die Brust schlug. Bis zum Eintreffen der Beamten konnte die Täterin von einem Ladendetektiv festgehalten und der Polizei übergeben werden.

Quelle: Polizei Mainz

Junge Taschendiebinnen stahlen Geld aus Rucksack

Eine 68-jährige Mainzerin zeigte am Dienstan, dem 12. April, einen Taschendiebstahl an. Sie lief mit einer Bekannten um 12:30 Uhr die Bahnhofstraße in Richtung Große Bleiche entlang, als ihr zwei Mädchen auffielen, die dicht hinter ihr gingen. In Höhe der Mittleren Bleiche zog die Seniorin ihren Rucksack vom Rücken und musste feststellen, dass dieser bereits offen war und ihre Handtasche unter anderem mit Geldbörse und persönlichen Dokumenten und Urkunden verschwunden war. Die beiden Mädchen entfernten sich zeitgleich fluchtartig in die Mittlere Bleiche. Am Nachmittag wurde die Handtasche bei der Polizeiinspektion in der Innenstadt abgegeben. Die Geldbörse nebst Bargeld und EC-Karten blieb verschwunden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 – 65 3633.

TIPP: Geldbörsen in Rucksäcken und in auf dem Rücken getragenen Taschen sind leichte Beute für geschickte Taschendiebe. Auch bei leichter Sommerbekleidung darauf achten, Wertgegenstände direkt am Körper zu tragen und im Blickfeld zu behalten.

Quelle: Polizei Mainz