Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtiges veobachtet haben könnten. (Foto: Polizei Worms)

Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtiges veobachtet haben könnten. (Foto: Polizei Worms)

Nach dem Brand zweier Fahrzeuge am Samstag, dem 23. März im Liebermannring in Worms, liegen der Polizei erste Hinweise vor, dass das Feuer möglicherweise vorsätzlich gelegt worden sein könnte. In diesem Zusammenhang wurde ein Auto beobachtet, dass einige Minuten vor Feststellung des Feuers mit hoher Geschwindigkeit aus dem Liebermannring gefahren sein soll. Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die Angaben zu diesem Fahrzeug oder zu möglichen Tatverdächtigen machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 oder unter E-Mail pdworms.presse@polizei.rlp.de entgegen.

Ursprungsmeldung vom 24. März

Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtiges veobachtet haben könnten. (Foto: Polizei Worms)

Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtiges veobachtet haben könnten. (Foto: Polizei Worms)

Am Samstag, dem 26. März, gerieten im Liebermannring in Worms gegen 23:00 Uhr zwei dort abgestellte Fahrzeuge, ein Pkw und ein Kastenwagen, in Brand. Auch Teile des Carports, unter dem der Kastenwagen abgestellt war, und der angrenzenden Hauswand wurden durch den Brand beschädigt.Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das Haus verhindert werden. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch nicht geklärt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtiges veobachtet haben könnten. (Foto: Polizei Worms)

Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtiges veobachtet haben könnten. (Foto: Polizei Worms)