Donnerstag, Juni 4

Tag: 31. März 2016

Kind wird von Hund gebissen und Hundehalter haut einfach ab
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel, Nieder-Olm

Kind wird von Hund gebissen und Hundehalter haut einfach ab

Nieder-Olm, Wilhelm-Holzamer-Weg. Am 29. März gegen 19:15 Uhr geschah es, wie aber erst gestern bekannt wurde. Am Dienstagabend wurde ein achtjähriges Kind in Nieder-Olm von einem Hund gebissen und oberflächlich am Oberschenkel verletzt. Das Mädchen pflückte gerade auf einer Wiese Blumen, als sich ihr ein Hund näherte und in den Oberschenkel biss. Hundhalter geht einfach weiter Der Hund wurde von seinem 66-jährigen Halter an der Leine geführt. Der 66-Jährige ging dann mit seinem Hund davon und kümmerte sich nicht um das verletzte Kind. Die Großeltern waren allerdings in der Nähe. Quelle: Polizei Mainz
Schmierfinken, Frontalkollision und doppeltes Pech
Polizei und Rettungsdienst, Leitartikel

Schmierfinken, Frontalkollision und doppeltes Pech

An Karfreitag brachte ein oder mehrere bisher unbekannte Täter zwischen 6 und 17 Uhr an vier verschiedenen Gebäuden in der Kaiserstraße Graffiti an. Auf Grund der Farbe und des Schriftzuges dürfte es sich um den gleichen Verursacher handeln. Wer Hinweise zur Tat geben kann, wendet sich bitte an die Polizeiinspektion Mainz 2 (Tel: 06131-654210). Quelle: Polizei Mainz Bei Frontalkollision eine Person verletzt Nieder-Olm, Oppenheimer Straße, 29.03.2016, 06:45 Uhr Am Dienstagmorgen ereignete sich in Nieder-Olm ein Verkehrsunfall, bei dem die 50-jährige Unfallverursacherin leicht verletzt wurde. Die Schornsheimerin war mit ihrem PKW auf der Oppenheimer Straße in Richtung Sörgenloch unterwegs und verlor scheinbar auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kollidierte ...

Pin It on Pinterest