Trauer und Wut über den feigen Menschen, der Giftköder auslegt, sind diesem Facebook-Post zu entnehmen.

Trauer und Wut über den feigen Menschen, der Giftköder auslegt, sind diesem Facebook-Post zu entnehmen.

Auf Facebook meldet sich eine Hundebesitzerin aus Dittelsheim-Hessloch mit einer traurigen und drastischen Nachricht. Ein Bild zeigt ihre tote Hündin „Fenja“, die einem Giftköder zum Opfer fiel. Diese wurden in der Gegen um Hessloch ausgelegt.

Auf dem Giftköder-Radar ist diese Meldung noch nicht eingetragen. Der Vorfall muss also recht frisch sein. Deshalb sollten alle Hundebesitzer in der Region darauf achten, dass ihre Hunde nichts beim Gassi gehen fressen!

Giftköder auslegen ist eine Straftat

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, sollte die Polizei benachrichtigen, damit der Täter ermittelt werden kann. Und dem widerwärtigen Unmensch, der diese vergifteten Köder ausgelegt hat, sei gesagt: Das ist eine Straftat und kein Kavaliersdelikt!