Polizei rettet Mann das Leben.

Polizei rettet Mann das Leben.

Eine Funkstreifenbesatzung der Polizei Worms wurde bereits am Mittwoch gegen 15:00 Uhr am Wormser Busbahnhof von einer Zeugin angesprochen. Diese machte die beiden Polizeibeamtinnen auf einen Mann aufmerksam, der regungslos auf einer Bank saß. Wie sich herausstellte, hatte der 35-jährige keinerlei Vitalfunktion, so dass die Polizistinnen unvermittelt mit der Reanimation begannen und so dem Mann das Leben retten konnten.

Alkohol und Drogen waren die Ursache

Er wurde nach der Wiederbelebung weiter von einem Notarzt versorgt und ins Klinikum verbracht. Wie sich später herausstellte, hatte sich der Wormser durch übermäßigen Alkohol- und Drogenkonsum selbst in den lebensbedrohlichen Zustand versetzt.