Metro schließt Lager im Gimbsheim und Bingen. (Bild: Google Earth)

Metro schließt Lager im Gimbsheim und Bingen. (Bild: Google Earth)

Kaum ist die Nachricht über die Schließung des Nestlé-Werkes in Mainz bekannt, da kommt in Sachen Arbeitsplätze die nächste Hiobsbotschaft. Der Metro-Konzern baut an der Weinstraße ein neues Großlager und wird in der Folge die beiden Lager in Bingen und Gimbsheim schließen.

Das meldet die Allgemeine Zeitung. Auch das Lager im hessischen Gernsheim bei Groß-Gerau schließt. Die drei Standorte, an denen insgesamt 480 Menschen arbeiten, sollen zwischen 2017 und 2018 geschlossen werden. Der Standort Gimbsheim, der 270 Beschäftigte hat, schließt im Sommer 2018, vielleicht auch früher.