Donnerstag, Juni 4

Tag: 2. März 2016

Auch „Allvater Wotan“ steht nicht über der Polizei
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Auch „Allvater Wotan“ steht nicht über der Polizei

Manchmal hat die Polizei im Dienst durchaus merkwürdige Begegnungen. So auch in diesem Fall. Am 01. März um 12:40 Uhr sah eine Fußstreife der Polizei einen 30-jährigen Mann, der in der Ludwigsstraße ein Wahlplakat (CDU-Plakat) abriss und beschädigte. Die Beamten sprachen den Mann an und wollten wegen der Sachbeschädigung seine Personalien feststellen. "Ich bin Allvater Wotan" Der Mann redete merkwürdig vor sich her, z.B. "Ich bin Allvater Wotan!", und wollte weitergehen. Als die Beamten ihn festhielten, wehrte er sich und schrie über einen längeren Zeitraum laut herum. Die Beamten rangen ihn nieder, fesselten ihn und nahmen ihn mit zur Dienststelle, wo er dem Ordnungsamt zwecks weiterer Maßnahmen übergeben wurde. Der Mann hatte sich die ganze Zeit über gegen die Maßnahmen gesperrt, w...

Pin It on Pinterest