Montag, Januar 18

Monat: Januar 2016

Dorferneuerung ist Motor für ländlichen Raum
Leitartikel, Politik & Gesellschaft, Rheinhessen vor Ort

Dorferneuerung ist Motor für ländlichen Raum

Innenminister Roger Lewentz hat den hohen Stellenwert von Dorferneuerungs-Programmen für die positive Entwicklung im ländlichen Raum hervorgehoben. „Die Dorferneuerung ist der Motor für die Innenentwicklung unser Dörfer und die Sicherung qualifizierter Arbeitsplätze, insbesondere in den strukturschwachen ländlichen Räumen“, sagte Lewentz. Die Bürgerinnen und Bürger engagieren sich stark für die Entwicklung ihrer Dörfer. 158 öffentliche und über 900 private Maßnahmen seien im Programmjahr 2015 durch die Dorferneuerung unterstützt worden. Mit einer Gesamtfördersumme in Höhe von rund 17 Millionen Euro seien Investitionen in Höhe von etwa 82 Millionen Euro ausgelöst worden. Förderung hat hohe volkswirtschaftliche Bedeutung „Die Förderung der Dorferneuerung hat eine hohe volkswirtschaftli...
45. Abschwimmen der Feuerwehr Mainz an Silvester
Leitartikel, Mainz

45. Abschwimmen der Feuerwehr Mainz an Silvester

Am 31. Dezember 2015 wurde unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Michael Ebling zum 45. Mal das traditionelle Abschwimmen der Tauchergruppe der Feuerwehr Mainz veranstaltet. Der Erlös der begleitenden Spendenaktion geht an den Verein „Trauernde Eltern & Kinder Rhein-Main e.V.“. Dieser Verein bietet Eltern, Großeltern, erwachsenen Geschwistern sowie erwachsenen Kindern und Jugendlichen sowie Kindern Hilfe in der Trauer an. Im Jahr 2012 musste aufgrund des Hochwassers und der damit verbundenen Gefahren durch die Fließgeschwindigkeit im Rhein und Treibgut das Abschwimmen abgesagt werden. Dieses Jahr war aufgrund des niedrigen Wasserstandes zu befürchten, dass statt des erfrischenden Schwimmvergnügens eine „Wattwanderung“ stattfinden würde. Sprung in die Fluten des...
Broom Bezzums – Britischer Power-Folk am 15.01.2016 im KulturGUT Bechtolsheim
Ausgeh-Tipps, Bechtolsheim, Kultur, Leitartikel

Broom Bezzums – Britischer Power-Folk am 15.01.2016 im KulturGUT Bechtolsheim

Broom Bezzums ist eine der aufregendsten und originellsten Folkbands in Deutschland. Mit ihrer zeitgenössischen Interpretation von Folkmusik haben sie bereits dreimal den deutschen Rock- und Poppreis gewonnen. Die beiden Energiebündel Mark Bloomer und Andrew Cadie zelebrieren eine energische, unterhaltsame und musikalisch aufregende Live-Show, mit viel Witz und einem unerwartet vollen Sound. Sie berühren gleichzeitig das Herz, stimmen nachdenklich und laden zum Tanzen ein. “Ach, die singen soooo schön …” Mark Bloomers rauchige Stimme vermischt sich perfekt mit dem reinen, treibenden Gesang von Andrew Cadie. Im ersten Moment bezirzen sie das Publikum mit dem konzentrierten Zauber eines traditionellen Liebesliedes. Im nächsten starten sie in eine Gospel-durchzogene Stevie Wonder Coverv...
Silvester-Bilanz der Feuerwehr Mainz
Leitartikel, Mainz

Silvester-Bilanz der Feuerwehr Mainz

Für Silvester 2015 war die Feuerwehr Mainz wie immer gut vorbereitet. Beide Wachen der Berufsfeuerwehr und die Feuerwehrleitstelle wurden personell verstärkt. Wie bei jedem Jahreswechsel kam es zu einer erhöhten Anzahl von Notrufen. So mussten 110 Notrufe an den Rettungsdienst vermittelt werden. Die Feuerwehrleitstelle Mainz musste die Feuerwehren aus den angrenzenden Landkreisen Mainz-Bingen und Alzey-Worms zu 31 Einsätzen alarmieren. 12:20 Uhr, Finthen, Gasgeruch: Die Freiwillige Feuerwehr Finthen und der Löschzug der Feuerwache 1 rückten mit weiteren Spezialfahrzeugen in die Pfarrer-Autsch-Straße aus. Dort wurde Gasgeruch aus einem Schacht gemeldet. Trotz intensiver Messungen konnte jedoch nichts festgestellt werden. Der Einsatz wurde beendet. 13:23 Uhr: Fahrzeugbrand auf der ...
Irgend ein Depp wird schon aufräumen – Silvester und die mancherorts unschönen Folgen
Leitartikel, Nierstein

Irgend ein Depp wird schon aufräumen – Silvester und die mancherorts unschönen Folgen

Jüngst hat Facebook-Nutzer Markus Frieauff drei Bilder gepostet (die wir hier mit seiner Zustimmung verwenden dürfen). Diese zeigen (leider) eindrucksvoll, wie manche Leute Silvester feiern. Nämlich nach dem Motto: "Sch.... drauf, irgend ein Depp wird schon unseren Müll aufräumen." Die Bilder zeigen die Überbleibsel einer Silvesterfeier an der Niersteiner Fockenberg-Hütte. Silvester auf die unschöne Art Die illustre und bisher unbekannte Gesellschaft hat dort auch reichlich Feuerwerk abgebrannt. Die leeren Packungen und Überreste haben sie dann großzügig herum liegen lassen. Muss eine solche Feier normalerweise nicht bei der Gemeinde angemeldet werden? Dann wären die Verursacher doch feststellbar! Oder sind die "Täter" nur zum Ballern da hoch gegangen und haben aber wo anders gefeier...
Garden, Geburtstagstorte und Gebabbel anno 1816 – Region Rheinhessen startet ins Jubiläumsjahr 2016
Leitartikel, Rheinhessen 2016, Rheinhessen vor Ort

Garden, Geburtstagstorte und Gebabbel anno 1816 – Region Rheinhessen startet ins Jubiläumsjahr 2016

"Prosit Neujahr! Prosit Rheinhessen!" Es ist soweit: Die Region Rheinhessen feiert 200. Geburtstag! Pünktlich am Neujahrstag fiel der Startschuss ins Jubiläumsjahr 2016 - und die launige Veranstaltung im Hilton Mainz macht Lust auf „mehr“. Wie gut, dass die nächste Gelegenheit zum Anstoßen mit Rheinhessen-Jubiläumssekt nicht lange auf sich warten lässt, schließlich stehen über 580 Veranstaltungen an 366 Tagen auf dem Programm. Am 1. Januar also der Auftakt: Rheinhessen Marketing als federführender Organisator des Jubiläums hatte zum Empfang geladen und rund 70 Vertreter aus Politik und Wirtschaft waren gekommen – angesichts der Feier- und Ferientage ein eindrucksvoller Beleg für die Bedeutung des Jubiläums. Walter Strutz, stellvertretener Vorsitzender von Rheinhessen Marketing, begr...
Freie Energie – mehr als Strom ohne Steckdose?
Selzen

Freie Energie – mehr als Strom ohne Steckdose?

Wer wünscht ihn sich nicht - den kleinen, stromerzeugenen Generator, der ohne Öl, Gas, Sonne oder sonstiger Quelle einfach nur Strom erzeugt und bequem im Haus seinen Platz findet - ganz unabhängig von Versorgern und lästiger Rechnungen im Briefkasten? Freie Energie ist das Stichwort, über das man im Internet viele Informationen findet und den Leser auffordert, zwischen Träumerei und Realität zu unterscheiden. Eine Vielzahl von interessierten Menschen tauschen sich über Chancen und Möglichkeiten aus. Sie zeigen sich gegenseitig ihre Projekte und berauschen sich untereinander mit persönlichen Erfahrungen. Dem Leser offenbaren sich Welten von technischen Lösungen und Konzepten. Wer hier nicht gleich den Überblick verlieren möchte, der braucht sehr viel Ausdauer, technisches Verständnis un...
Sol viel Stress wegen EINEM dämlichen Brötchen!?
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Worms

Sol viel Stress wegen EINEM dämlichen Brötchen!?

Aus Ärger über ein Laugenbrötchen musste ein 39-jähriger Osthofener die die vorletzte Nacht im alten Jahr in Polizeigewahrsam verbringen. Er beschwerte sich am Dienstagabend lautstark in einer Bäckerei in der Bahnhofstraße in Worms über die erhaltene Ware und geriet hierbei so in Rage, dass die Angestellten die Polizei zu Hilfe riefen. Wüterich will Bäckerei-Personal angreifen Nach deren Eintreffen verhielt er sich zunächst ruhig, bis der Ärger wieder die Oberhand gewann und er plötzlich erneut laut und aufbrausend reagierte. Da ein Platzverweis nicht fruchtete und er zudem auch noch versuchte, den Bäckereiangestellten anzugreifen, musste er in Gewahrsam genommen werden. Er hatte gewaltig einen im Tee Ursache für sein Verhalten dürfte allerdings weniger das Laugenbrötchen als vielm...
Silvesterbilanz der DRK-Rettungsleitstelle Mainz
Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Silvesterbilanz der DRK-Rettungsleitstelle Mainz

Die Rettungsleitstelle in Mainz verzeichnete in der Silvesternacht von 22:00 - 6:00Uhr mit 217 Hilfeersuchen und Einsätze aus den Landkreisen Mainz-Bingen und Alzey-Worms, sowie aus den Städten Mainz und Worms 56 Einsätze mehr als in der Silvesternacht 2014. Der erste Einsatz im neuen Jahr führte den Rettungsdienst zu einer hilflosen Person am Mainzer Adenauerufer. Im Jahr 2015 bearbeitete die Rettungsleitstelle Mainz 196.974 rettungsdienstliche Hilfeersuchen. Silvesterbilanz: Plus gegenüber 2014 Dies bedeutet ein Plus von 11.549 Hilfeersuchen im Vergleich zum Jahr 2014 und ist damit eine deutliche Steigerung. Im Bereich der Rettungsleitstelle Mainz, welcher die beiden Städte Mainz und Worms, sowie die Landkreise Mainz-Bingen und Alzey-Worms umfasst, waren in der Silvesternacht 33 Fa...

Pin It on Pinterest