Polizei Mainz im Einsatz (Symbolbild: Wikipedia Jivee Blau)

Polizei Mainz im Einsatz (Symbolbild: Wikipedia Jivee Blau)

Eine kurze Spritztour unternahm in der Nacht zum Sonntag ein 17-Jähriger aus Mainz. Der junge Mann entwendete die Fahrzeugschlüssel der Eltern ohne deren Wissen, kletterte aus seinem Fenster und fuhr mit dem elterlichen Fahrzeug davon. Allerdings verlor er offenbar aufgrund mangelnder Fahrpraxis auf schneeglatten Straßen an der Kreuzung Hechtsheimer Straße/Heiligkreuzweg die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem dortigen Zaun eines Firmenanwesens.

Einfach wieder heim, als wäre nichts gewesen

Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der junge Mann mit dem Pkw zurück, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, fuhr nach Hause, stellte das Fahrzeug wieder an den vorgesehenen Platz, kletterte wieder über sein Zimmerfenster in die Wohnung und legte den Fahrzeugschlüssel wieder zurück. Den eintreffenden Beamten gab er den Vorfall nach einem „klärenden Gespräch“ mit seinem Vater zu.

Bei Spritztour auch noch auf Drogen

Nach den Gründen gefragt, gab der junge Mann an, dass er seine Freundin besuchen wollte, die er aber leider nicht antraf. Es bedarf keiner gesonderten Erwähnung, dass der 17-Jährige altersbedingt noch nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis war. Zudem verlief ein Drogentest positiv. Daraufhin wurde dem jungen Mann eine Blutprobe entnommen.

Quelle: Polizei Mainz