Wut über Backware löste Polizeieinsatz aus. (Symbolbild: stock:xchng)

Wut über Backware löste Polizeieinsatz aus. (Symbolbild: stock:xchng)

Aus Ärger über ein Laugenbrötchen musste ein 39-jähriger Osthofener die die vorletzte Nacht im alten Jahr in Polizeigewahrsam verbringen. Er beschwerte sich am Dienstagabend lautstark in einer Bäckerei in der Bahnhofstraße in Worms über die erhaltene Ware und geriet hierbei so in Rage, dass die Angestellten die Polizei zu Hilfe riefen.

Wüterich will Bäckerei-Personal angreifen

Nach deren Eintreffen verhielt er sich zunächst ruhig, bis der Ärger wieder die Oberhand gewann und er plötzlich erneut laut und aufbrausend reagierte. Da ein Platzverweis nicht fruchtete und er zudem auch noch versuchte, den Bäckereiangestellten anzugreifen, musste er in Gewahrsam genommen werden.

Er hatte gewaltig einen im Tee

Ursache für sein Verhalten dürfte allerdings weniger das Laugenbrötchen als vielmehr seine erhebliche Alkoholisierung (2,92 Promille Atemalkohol) gewesen sein.

Quelle: Polizei Worms