Sonntag, Mai 31

Monat: Dezember 2015

Christmas-Cheerleader-Show der CHAOTE-CHEERLEADER machte auf vielen Weihnachtsmärkten Station
Klein-Winternheim, Leitartikel

Christmas-Cheerleader-Show der CHAOTE-CHEERLEADER machte auf vielen Weihnachtsmärkten Station

"Der Weihnachtsmann ist in der Stadt!" Genaugenommen gleich ganz viele größere und kleinere "Weihnachtsmädchen" waren in den letzten Wochen in Stadt und Land unterwegs und zwar die CHAOTE-CHEERLEADER mit ihrer Christmas-Cheerleader-Show. Auf zahlreichen Weihnachtsmärkten der Region wie in Nieder-Olm, Wörrstadt, Zollhafenweihnacht "Lichtermeer" und auch auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt am Dom machten sie Station und vor der Bühne wurden beim Anblick der vielen rot-weißen "Weihnachtsmann-Mädchen" die Augen der Kinder ganz groß. Die Christmas-Cheerleader-Show wurde in diesem Jahr mit zwei weiteren Titeln erweitert und die rund 40 CHAOTE-CHEERLEADER, die an dieser Show mit flotten Weihnachtsliedern und in rot-weißen Nikolauskostümen beteiligt sind, zeigten ausgefeilte Choreographien und ...
Polizei sucht brutalen Schläger
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Polizei sucht brutalen Schläger

Tatzeit 17. Dezember um 16:15: Uhr Ein 17-Jähriger steigt an der Haltestelle Hegelstraße aus dem Bus der Linie 56 aus, um sich auf den Heimweg zu machen. Mit ihm steigt ein weiterer junger Mann aus, der ihm nicht bekannt ist. Nach Überqueren des dortigen Zebrastreifens spricht ihn der unbekannte Mann an. Unbekannter schlägt einfach zu Da der 17-Jährige zunächst nicht reagiert, hält ihn der Unbekannte an der Schulter fest und schlägt ihm unvermittelt mit der Faust auf die Nase. Danach schubst er ihn noch zu Boden und verlässt die Örtlichkeit. Bei dem Schläger befanden sich noch zwei weitere junge Männer, die sich jedoch im Hintergrund hielten. Beschreibung des Schlägers Der Täter trug graue Jogginghose, eine karierte Jacke und hatte ein südländisches Aussehen. Die beiden Begleit...
Umweltjournalist Werner Eckert mit einem Zwischenruf zu „200 Jahre Rheinhessen“
Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Umweltjournalist Werner Eckert mit einem Zwischenruf zu „200 Jahre Rheinhessen“

Alle möglichen Institutaionen freuen sich auf das Jubiläum "200 Jahre Rheinhessen" im kommenden Jahr. Es gibt Veranstaltungen und allerlei Feierlichkeiten. Doch so manche Entwicklung der vergangenen Dekaden ist nicht nur positiv. Der aus dem SWR bekannte Umweltjournalist Werner Eckert stammt aus Klein-Winternheim bei Mainz und ist dort aufgewachsen ist. Erkennt Rheinhessen seit langem und aus seiner Sicht schildert er, dass sich die Landschaft in den letzten Jahrzehnten nicht zu ihrem Vorteil verändert hat. Die Vielfalt von Flora und Fauna ist zurück gegangen. Die Kulturlandschaft wird zur reinen Wirtschaftslandschaft. Hier sein eindringliches und kenntnisreiches Statement, Nachdenkenswertes zum 200sten Geburtstag von Rheinhessen. [su_youtube_advanced url="http://youtu.be/18UeTIveE9...
„Verhandlungsgruppe“ des LKA seit 30 Jahren erfolgreich
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

„Verhandlungsgruppe“ des LKA seit 30 Jahren erfolgreich

Geiselnahme, Entführung, Erpressung, Suizidandrohung, Bedrohungslagen, Amokverdacht oder Gewaltandrohung in engen sozialen Beziehungen: Die Spezialisten der Verhandlungsgruppe übernehmen die Verhandlungsführung. Die Experten gehören zum Landeskriminalamt und zu den Polizeipräsidien. Sie kommen immer dann ins Spiel, wenn es wirklich brenzlig wird. Trauriger Anlass führte zur Gründung Trauriger Anlass zur Einrichtung der Verhandlungsgruppe war letztlich ein Banküberfall eines ehemaligen Polizeibeamten im Jahr 1982. Die Skrupellosigkeit des Täters führte zu einer Geiselnahme und letztlich zu dem Tod einer der Geiseln. Die Notwendigkeit einer gezielten Verhandlungsführung mit dem Täter wurde hier offenkundig. Heute werden solche schwierigen Einsatzlagen anders gelöst, wie ein Beispiel...
Betrunkener Fahrgast zückt Messer in der Straßenbahn
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Betrunkener Fahrgast zückt Messer in der Straßenbahn

Am späten Dienstagabend wird die Polizei über Streitigkeiten in der Straßenbahnlinie 52 an der Haltestelle "Kurmainz-Kaserne" in der Geschwister-Scholl-Straße informiert. Beim Eintreffen der ersten Streife werden die Beamten auf den bereits ausgestiegenen Verursacher aufmerksam gemacht, der in wenigen Metern Entfernung steht. Dieser habe laut Zeugenangaben in der Bahn Personen mit einem Messer bedroht. Täter leistet keinen Widerstand Der betrunkene 21-Jährige kommt der Aufforderung, sich hinzuknien und das Messer auszuhändigen nach. Er gab auf Befragen an, dass er sich beim Lesen eines Artikels im Internet in der Straßenbahn aufgeregt und herumgeschrieben habe, worauf sich mehrere Fahrgäste beschwert hätten. Dann habe er das Messer (ein so genanntes "Neck-Knife", welches sich an eine...
Adventskonzert der Harmonie im Takt ein voller Erfolg
Kultur, Leitartikel, Oppenheim

Adventskonzert der Harmonie im Takt ein voller Erfolg

Ob es den kleinen Appetithäppchen auf dem Marktplatz eine Stunde vor dem Konzert zu verdanken war? Hier hatte sich der Chor „Harmonie-in-Takt“, kurz „H-I-T“ vom Gesangverein Harmonie 1845 e.V. aus Oppenheim nämlich warm gesungen und auf das Konzert hingewiesen. Bis auf den letzten Platz waren die Reihen und die Orgelempore in der Bartholomäuskirche eng besetzt. Eilig wurden noch zusätzliche Stühle aufgestellt. Nach dem Bummel über den Weihnachtsmarkt ließen hier viele den Sonntag um 18.00 Uhr besinnlich und musikalisch ausklingen. Und dann begann nach mehreren zusätzlichen Sonderproben das erste Weihnachtskonzert mit der neuen Chorleiterin Eva Maria Leonardy, auf das die Freunde und Anhänger des Chores schon sehr gespannt gewesen waren. Bereits mit dem gesanglichen Auftakt, bei dem die ...
„Erheblich polizeibekannte“ Einbrecher in Klein-Winternheim festgenommen
Klein-Winternheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Wackernheim

„Erheblich polizeibekannte“ Einbrecher in Klein-Winternheim festgenommen

Wackernheim - Klein-Winternheim _ Eine aufmerksame Wackernheimerin nimmt am 12. Dezember gegen 23:00 Uhr verdächtige Geräusche an einer benachbarten Wohnung wahr und schaut nach. Drei offensichtlich bei ihrer Tätigkeit gestörte Täter flüchten daraufhin mit einem zuvor gestohlenen PKW, wobei die Zeugin noch Teile des angebrachten Kennzeichens ablesen kann. Polizei verfolgt flüchtige Einbrecher Eine Funkstreife kann das Fahrzeug auf der A60 aufnehmen, welches sich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit einer Kontrolle zu entziehen versucht. Der Fahrer verlässt in Klein-Winternheim die Autobahn und steuert in ein Gewerbegebiet, wo die Insassen aus dem noch rollenden Fahrzeug herausspringen und in verschiedene Richtungen zu Fuß flüchten. Der nun führerlose PKW prallt gegen eine Mauer u...
Theater Vino Spendable – Kartenvorverkauf gestartet
Alsheim, Ausgeh-Tipps, Guntersblum, Termine

Theater Vino Spendable – Kartenvorverkauf gestartet

Das Stück „Der Heiler aus Rheinhessen“ Lach-Muskelkater-Gefahr!   Nach neun restlos ausverkauften Veranstaltungen in den vergangen Jahren mit den Stücken „Kein Mann für eine Nacht“ (2014) und „Familie Backes – Zimmer frei“ (2015), ist das Ensemble Theater Vino Spenable wieder startbereit mit ihrem neusten Stück „Der Heiler aus Rheinhessen“, einer Komödie in 3 Akten von Bernd Kietzke (Originaltitel: Der Heiler aus Wintersheim). Die Proben laufen bereits auf Hochtouren, Anfang März 2016 ist es dann soweit. Insgesamt elf bestens bekannte Spielerinnen und Spieler werden wieder in geniale Rollen und vielversprechende Kostüme schlüpfen, um dem Publikum einmal mehr zu zeigen, wo eigentlich die Lachmuskeln sitzen, Muskelkater nicht ausgeschlossen. Um was geht es in dem neuen Stück: In...
Rheinhessen-Kalender 2016 – Literarische Rundreise durch Rheinhesse n
Leitartikel, Rheinhessen 2016, Rheinhessen vor Ort

Rheinhessen-Kalender 2016 – Literarische Rundreise durch Rheinhesse n

Ab sofort ist ein ganz besonderer Kalender erhältlich, der durch das Rheinhessen-Jubiläumsjahr 2016 führt: Der Rheinhessen-Kalender nimmt den Leser mit auf eine literarische Rundreise durch die Region. Diese verläuft im Uhrzeigersinn und macht jeden Monat Rast an einem Ort, an dem es einen dort geborenen Schriftsteller oder eine Schriftstellerin zu entdecken gibt. Historische und zeutgenössische Literaten Vorgestellt werden u. a. Hildegard von Bingen, Anna Seghers oder Carl Zuckmayer sowie zeitgenössische Literaten wie Andreas Wagner aus Essenheim oder Harald Martenstein aus Mainz. Als literarischer Reiseführer zeigt der Kalender unbekannte Seiten von Rheinhessen, lädt aber auch zu einem „geistigen“ Ausflug ein: Auf jeweils zwei Seiten pro Monat findet sich Hintergründiges, wie ...
Aus den Vereinen, Guntersblum

Erfolgreiche Heimatforscher aus Guntersblum

Für die Guntersblumer Heimatforscher Frank Frey und Volker Sonneck, beide Mitglieder des Vereins zur Erhaltung Guntersblumer Kulturgutes e.V., geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Bei ihren Recherchen zur zeitnahen Geschichte ihrer Heimatgemeinde konnten die beiden im Jahr 2015 vier Projekte erfolgreich abschließen. Im Heimatjahrbuch 2016 des Landkreises Mainz-Bingen wurde die Geschichte der Guntersblumer Apotheke veröffentlicht. Sie beginnt im Jahr 1740 mit dem Apotheker Christian Albrecht König und endet mit dem 11. Apotheker, Martin Fähndrich, der die Apotheke im Jahr 1990 von seinem Vater Felix übernahm. Das zweite Projekt war dem 100. Jahrestag von Adam Schaab gewidmet, der in Guntersblum als Lehrer tätig war. Außer der Familiengeschichte wurden seine Leistungen, die er ehren...

Pin It on Pinterest