Samstag, Mai 30

Tag: 12. November 2015

Fähre in Nierstein hat Betrieb wegen Niedrigwasser eingestellt
Leitartikel, Nierstein

Fähre in Nierstein hat Betrieb wegen Niedrigwasser eingestellt

Nichts geht mehr! Am Donnerstagmorgen hat die Landskron-Fähre ihren Betrieb vorerst eingestellt. Es ist durch den immer niedrigeren Wasserstand nicht mehr möglich, die Fähre am hessischen Ufer anzulegen. Die kleinere Fähre mit dem Namen "Kornsand", die durch ihren niedrigeren Tiefgang noch fahren könnte, ist bei der gestrigen Schiffshavarie beschädigt worden. Kleinere Fähre ist in der Werft Deshalb wurde sie samt der ebenfalls beschädigten Steganlage noch am gestrigen Tag in eine Werft gebracht, wo die nötigen Reparateuren erfolgen werden. Das Bild zeigt den Fähranleger auf der rheinhessischen Seite, der ebenfalls bereits auf seinem tiefsten Punkt herab gelassen wurde. Auch hier ist deutlich das Problem zu erkennen, dass der niedrige Wasserstand verursacht. UPDATE: Das fleißige...

Pin It on Pinterest