Samstag, Mai 30

Monat: Oktober 2015

87 Millionen Euro für Landesstraßenbau 2016 auch für Projekte in Rheinhessen
Leitartikel, Politik & Gesellschaft, Rheinhessen vor Ort

87 Millionen Euro für Landesstraßenbau 2016 auch für Projekte in Rheinhessen

Insgesamt rund 87 Millionen Euro werden nach den Planungen der Landesregierung für den Landesstraßenbau in Rheinland-Pfalz im Jahr 2016 zur Verfügung stehen. Im Landesstraßenbauprogramm sind 333 einzelne Vorhaben verzeichnet. Rund drei Millionen Euro fließen in Neubauprojekte. „Die Straßenbauinvestitionen werden damit im Vergleich zum Jahr 2012 um rund 20 Millionen Euro höher liegen", sagte Infrastrukturminister Roger Lewentz am Montag beim Spatenstich zum Neubauprojekt Nordtangente Koblenz-Metternich. Damit der Landesbetrieb Mobilität angesichts des Zuwachses an Straßenbaumitteln die Aufgaben in der Erhaltung und beim Um- und Ausbau von Bundes- und Landesstraßen sachgerecht erledigen kann, werden auch die Planungsmittel erhöht und zusätzliche Ingenieurstellen geschaffen. Eine funk...
Mit Alkohol am Steuer knallt’s gleich ungeheuer
Groß-Winternheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Mit Alkohol am Steuer knallt’s gleich ungeheuer

Im Rahmen der Absicherung eines liegengebliebenen PKW auf der L428 zwischen Groß-Winternheim und Schwabenheim musste durch die eingesetzte Funkstreife am Donnerstagabend der Verkehr geregelt werden. Es war nur noch ein Fahrstreifen der Landstraße befahrbar. Und dann knallte es Zwei Verkehrsteilnehmer, die mit ihren Fahrzeugen aus Richtung Groß-Winternheim kamen warteten bereits am polizeilichen Anhalteposten, als gegen 19:00 Uhr ein 46-jähriger Ingelheimer auf den hinteren wartenden Pkw auffuhr. Das geschah mit solcher Wucht, dass alle drei Fahrzeuge zusammengeschoben wurden. Als Unfallursache dürfte die bei dem Ingelheimer festgestellte Atemalkoholkonzentration von 1,68 Promille in Frage kommen. Alkohol am Steuer Der Unfallverursacher musste sich im Anschluss einer Blutentnahme un...
Kältebus in Mainz hilft Obdachlosen
Leitartikel, Mainz

Kältebus in Mainz hilft Obdachlosen

Der Oktober bringt die ersten kalten Tage, in manchen Teilen Deutschlands fiel schon der erste Schnee. Eine Zeit, in der es für Obdachslose schwierig und gefährlich wird, wenn sie in der Kälte liegen und im freien übernachten müssen. In Mainz gibt es den "Kältebus", der von der Obdachelosenhilfe "Die Platte" betrieben wird. Finanziell unterstützt wird das Ganze vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen. Der Bus hilft den obdachlosen Menschen und versorgt sie mit warmen Decken, Schlafsäcken, eventuell warm er Kleidung und heißen Getränken. Auf Wunsch bringt der Kältebus Personen auch in ein Übernachtungslager, wo dann unter guten Bedingungen übernachtet werden kann. Oft wollen Obdachlose mit Hunden dass aber nicht, weil sie dort meist ihren Hund nicht mitbr...
Moderne Kriminaltechnik mit Erfindung aus Rheinhessen
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Moderne Kriminaltechnik mit Erfindung aus Rheinhessen

Innenminister Roger Lewentz hat den hohen Stellenwert einer modernen Kriminaltechnik für die rheinland-pfälzische Polizei hervorgehoben. „Mir ist es wichtig, dass unsere Polizei über eine zukunftsfähige Kriminaltechnik verfügt. Darum investieren wir alleine in den Betrieb der Kriminaltechnik beim Landeskriminalamt jährlich etwa 1,3 Millionen Euro“, sagte Lewentz bei der Vorstellung neuer kriminaltechnischer Verfahren gemeinsam mit dem Präsidenten des LKA, Johannes Kunz, am Mittwoch in Mainz. Zu den neuen Methoden zählen unter anderem die digitale Tatortdokumentation, mit der Tatorte in einem 360-Grad-Format abgebildet werden können oder die Forensische Bildbearbeitung, mit der Videosequenzen schnell und zuverlässig nach vorgegebenen Suchkriterien ausgewertet werden können. Phantombild...
Nur mal eben … nicht aufgepasst!
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Wörrstadt

Nur mal eben … nicht aufgepasst!

Ein schwerer Verkehrsunfall führte am 12. Oktober 13.40 Uhr zu Verkehrsbehinderungen auf der A63 bei Kirchheimbolanden. Nur mal eben ... nicht aufgepasst Ein 46-jähriger Mercedesfahrer aus der Nähe von Saarlouis war auf der Überholspur in Richtung Mainz unterwegs, als er einen Augenblick abgelenkt nicht nach vor schaute. Er bemerkte deshalb nicht, dass er über den Mittelstreifen geriet und kollidierte dort mit einem rechts fahrenden VW Polo. Der Aufprall war so heftig, dass der Polo in den Grünstreifen katapultiert wurde und sich dort einmal komplett überschlug. Beide Fahrzeuge sind Totalschaden Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt. Die vier Insassen des Polos im Alter von 16 bis 49 Jahren aus Bolanden wurden alle verletzt, eine 19-Jährige so schwer, dass sie vom Rettungshubschr...
Mommenheim: Eröffnung der Fastnachts-Kampagne 2015/2016
Fastnacht, Kultur, Leitartikel, Mommenheim

Mommenheim: Eröffnung der Fastnachts-Kampagne 2015/2016

Der Mommenheimer Karnevalverein lädt für den 14. November in die Gemeindehalle zur Eröffnung der Kampagne 2015/2016. Bei der Veranstaltung wird nicht nur der Elferrat vereidigt und ein Einblick ins närrische Portfolio des MKV geboten, sondern es gibt auch Schlachtplatte oder Leberknödel. Karten im Vorverkauf Zur Feier kommen kann jeder der Spaß daran hat, für das Essen werden allerdings Karten benötigt. Diese gibt es bis zum 9. November zum Preis von 7,50 Euro (MKV-Mitglieder) oder 9,50 Euro (Nicht-Mitglieder) bei Conny Krebs, Telefon 06138/9412098, und bei Thomas Schleicher, 06138/949764. Mit der Kampagneneröffnung beginnt auch der Kartenvorverkauf für die Sitzung des MKV am 16. Januar 2016.
Erneut Notfälle nach dem Konsum von Kräutermischungen
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Erneut Notfälle nach dem Konsum von Kräutermischungen

Erneut mussten vier Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz nach dem Konsum von Kräutermischungen notärztlich behandelt werden. Das Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz warnt daher eindringlich vor der Gefährlichkeit dieser Substanzen. Das LKA registrierte dieses Jahr bereits 69 Fälle, in denen infolge des Konsums von Kräutermischungen Personen ärztlich oder sogar notärztlich behandelt werden mussten. Insgesamt zeigen sich immer wieder unerwünschte Reaktionen nach dem Konsum von Kräutermischungen: Zittern, Herzrasen, Kreislaufzusammenbruch, Orientierungs- und Bewusstlosigkeit sowie Herzstillstand können die Folgen sein. Legal Highs sind alles andere als harmlos Seit mehreren Jahren befinden sich die fälschlicherweise als "Legal Highs" bezeichneten und rein synthetisch hergeste...
Stellas Morgenstern – New & Old Jewish Folk im Museum im Kellerweg
Guntersblum, Kultur, Leitartikel

Stellas Morgenstern – New & Old Jewish Folk im Museum im Kellerweg

  Am Freitag, den 23. Oktober ab 20:00 Uhr spielt das Duo „Stellas Morgenstern“ Lieder von Liebe, Lust & Leidenschaft im Guntersblumer Museumskeller im Kellerweg 20. Zwei Stimmen, vier Hände und zwölf Instrumente liefern ein Feuerwerk für Ohren, Augen und Herzen. Stellas Morgenstern ist das Duo um die Sängerin Stella und den Gitarristen Andreas Hecht. "Diese beiden verstehen es, schöne Geschichten zu erzählen, vor allem aber zu singen und zu spielen“, schreibt Petra Riess von NDR/Kultur. Stellas Morgenstern sing Lieder von Liebe & Co Das Duo singt Lieder von der Liebe, von Höhenflügen und Glücksgefühlen, von Abschied und Trennung, die das Publikum auf eine Berg- und Talfahrt der Gefühle mitnehmen. In poetischen Texten, voller Humor, Witz und Ironie kann sich jeder ...
Orgelkonzert zum Katharinenmarkt
Kultur, Leitartikel, Oppenheim

Orgelkonzert zum Katharinenmarkt

Wenn am Sonntag, 25. Oktober, um 17.00 Uhr der Oppenheimer Katharinenmarkt langsam ausklingt, werden in der Katharinenkirche besondere „Bilder einer Ausstellung“ das Publikum begeistern. Gewandhausorganist Michael Schönheit aus Leipzig gastiert mit einer der bekanntesten Kompositionen des russischen Komponisten Modest Mussorgskij an der Woehl-Orgel. Orgelkonzert mit Michael Schönheit Mussorgskijs Klavierzyklus von 1874 beschreibt Bilder und Gemälde einer Ausstellung zu Ehren des Malers Viktor Hartmann in einer Art musikalischem Rundgang. Das Werk regte mit seinem Reichtum der Klangfarben schon früh andere Komponisten an, es auch für Orchester und andere Instrumentalbesetzungen zu bearbeiten. Die Orgel, die Königin der Instrumente, kann die Vielfalt von Mussorgskijs Klangbildern in be...
Hoher Besuch in Stadecken-Elsheim
Allgemein

Hoher Besuch in Stadecken-Elsheim

Lehrgang mit dem Karate National-Coach Thomas Schulze (6. Dan) Karatekas aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland sind am Samstag, den 10.10.2015 in die Selztalhalle nach Stadecken-Elsheim gekommen, um mit dem Meister zu trainieren. „Das ist etwas Besonderes, wie wenn Jogi Löw zum Fußball-Training kommen würde“, schwärmt Weißgurtträgerin Sabine (53). Sie darf nach dem Lehrgang beim National-Coach sogar ihre erste Gürtel-Prüfung ablegen. Heute steht auf dem Lehrgang die Beinarbeit im Fokus. Denn nur durch die richtige Anspannung der Bein- und Po-Muskulatur bekommt der Karate-Schlag seine volle Kraft. Die Übungen werden viele Male wiederholt. „Da können die Muskeln schon mal schmerzen“, erklärt Thomas Schulze. Aber nur durch häufige Wiederholung lernt man den richtigen Stand. ...

Pin It on Pinterest