Sonntag, Juli 26

Tag: 14. Oktober 2015

Moderne Kriminaltechnik mit Erfindung aus Rheinhessen
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Moderne Kriminaltechnik mit Erfindung aus Rheinhessen

Innenminister Roger Lewentz hat den hohen Stellenwert einer modernen Kriminaltechnik für die rheinland-pfälzische Polizei hervorgehoben. „Mir ist es wichtig, dass unsere Polizei über eine zukunftsfähige Kriminaltechnik verfügt. Darum investieren wir alleine in den Betrieb der Kriminaltechnik beim Landeskriminalamt jährlich etwa 1,3 Millionen Euro“, sagte Lewentz bei der Vorstellung neuer kriminaltechnischer Verfahren gemeinsam mit dem Präsidenten des LKA, Johannes Kunz, am Mittwoch in Mainz. Zu den neuen Methoden zählen unter anderem die digitale Tatortdokumentation, mit der Tatorte in einem 360-Grad-Format abgebildet werden können oder die Forensische Bildbearbeitung, mit der Videosequenzen schnell und zuverlässig nach vorgegebenen Suchkriterien ausgewertet werden können. Phantombild...
Nur mal eben … nicht aufgepasst!
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Wörrstadt

Nur mal eben … nicht aufgepasst!

Ein schwerer Verkehrsunfall führte am 12. Oktober 13.40 Uhr zu Verkehrsbehinderungen auf der A63 bei Kirchheimbolanden. Nur mal eben ... nicht aufgepasst Ein 46-jähriger Mercedesfahrer aus der Nähe von Saarlouis war auf der Überholspur in Richtung Mainz unterwegs, als er einen Augenblick abgelenkt nicht nach vor schaute. Er bemerkte deshalb nicht, dass er über den Mittelstreifen geriet und kollidierte dort mit einem rechts fahrenden VW Polo. Der Aufprall war so heftig, dass der Polo in den Grünstreifen katapultiert wurde und sich dort einmal komplett überschlug. Beide Fahrzeuge sind Totalschaden Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt. Die vier Insassen des Polos im Alter von 16 bis 49 Jahren aus Bolanden wurden alle verletzt, eine 19-Jährige so schwer, dass sie vom Rettungshubschr...
Mommenheim: Eröffnung der Fastnachts-Kampagne 2015/2016
Fastnacht, Kultur, Leitartikel, Mommenheim

Mommenheim: Eröffnung der Fastnachts-Kampagne 2015/2016

Der Mommenheimer Karnevalverein lädt für den 14. November in die Gemeindehalle zur Eröffnung der Kampagne 2015/2016. Bei der Veranstaltung wird nicht nur der Elferrat vereidigt und ein Einblick ins närrische Portfolio des MKV geboten, sondern es gibt auch Schlachtplatte oder Leberknödel. Karten im Vorverkauf Zur Feier kommen kann jeder der Spaß daran hat, für das Essen werden allerdings Karten benötigt. Diese gibt es bis zum 9. November zum Preis von 7,50 Euro (MKV-Mitglieder) oder 9,50 Euro (Nicht-Mitglieder) bei Conny Krebs, Telefon 06138/9412098, und bei Thomas Schleicher, 06138/949764. Mit der Kampagneneröffnung beginnt auch der Kartenvorverkauf für die Sitzung des MKV am 16. Januar 2016.

Pin It on Pinterest