Lehrgang mit dem Karate National-Coach Thomas Schulze (6. Dan)

Karatekas aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland sind am Samstag, den 10.10.2015 in die Selztalhalle nach Stadecken-Elsheim gekommen, um mit dem Meister zu trainieren. „Das ist etwas Besonderes, wie wenn Jogi Löw zum Fußball-Training kommen würde“, schwärmt Weißgurtträgerin Sabine (53). Sie darf nach dem Lehrgang beim National-Coach sogar ihre erste Gürtel-Prüfung ablegen.

Heute steht auf dem Lehrgang die Beinarbeit im Fokus. Denn nur durch die richtige Anspannung der Bein- und Po-Muskulatur bekommt der Karate-Schlag seine volle Kraft. Die Übungen werden viele Male wiederholt. „Da können die Muskeln schon mal schmerzen“, erklärt Thomas Schulze. Aber nur durch häufige Wiederholung lernt man den richtigen Stand.

Am Ende des Tages nimmt der Meister dann die Prüfungen ab. Sabine besteht und darf ab jetzt den gelben Gürtel tragen.

Gerd Thielmann, Vorsitzender und Chef-Trainer des Bushido Selztal Vereins ist stolz darauf, dass der National-Coach regelmäßig bei ihm Gast-Trainer ist.

Am 3. November startet übrigens ein Karate Schnupperkurs für Erwachsene jeden Alters im Bushido Selztal Verein. Das ist die Gelegenheit für Jedermann, Karate einfach mal ohne weitere Verpflichtung auszuprobieren. Nähere Infos unter www.karate-selztal.de.

20151010_171052