Freitag, Juli 3

Monat: Oktober 2015

Rheinhessisches Weingut als „Winzer des Jahres“ geehrt
Leitartikel, Weinbau & Weinkultur, Weinolsheim

Rheinhessisches Weingut als „Winzer des Jahres“ geehrt

Im Rahmen der Bundesweinprämierung 2015 der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) jetzt die Bundesehrenpreise an deutsche Spitzenwinzer vergeben. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Hambacher Schloss erhielten 22 Winzerbetriebe die höchste Auszeichnung der deutschen Weinwirtschaft. Winzer des Jahres sind Erich und Erik Manz vom Weingut Manz aus Weinolsheim (Rheinhessen). Sekterzeuger des Jahres wurde Klaus Herres vom Sektgut St. Laurentius aus Leiwen (Mosel).In der Bundesweinprämierung 2015, der traditionsreichsten Qualitätsprüfung für deutsche Weine und Sekte, testete die DLG in drei Prüfrunden rund 4.300 Weine und Sekte aus den deutschen Anbauregionen. Handwerk, Leidenschaft und Faszination Handwe...
Lewentz: Kampf gegen Einbrecher bleibt Schwerpunkt der Polizei
Leitartikel, Politik & Gesellschaft, Rheinhessen vor Ort

Lewentz: Kampf gegen Einbrecher bleibt Schwerpunkt der Polizei

Innenminister Roger Lewentz hat zu Beginn der dunklen Jahreszeit für einen aktiven Einbruchschutz geworben. „Der Kampf gegen Einbrecher ist und bleibt eine Schwerpunktaufgabe unserer Polizei. Darum arbeiten wir nicht nur mit Ermittlungsgruppen, sondern auch mit vielen präventiven Maßnahmen“, sagte Lewentz am Dienstag in Mainz. Das Innenministerium wird sich gemeinsam mit den fünf Polizeipräsidien und dem Landeskriminalamt zwei Wochen lang mit zahlreichen Veranstaltungen gezielt dem Einbruchschutz widmen. „Die Statistik zeigt, dass die Hälfte der Taten im Versuchsstadium endet und Einbrecher von gut gesicherten Türen und aufmerksamen Nachbarn abgeschreckt werden“, sagte Lewentz. Daher berate die Polizei das ganze Jahr über zu effektivem Einbruchschutz. Zentrale Ermittlungsgruppen im Ka...
Ein Abend in Louisiana mit Helt Oncale & Yannick Monot im Museum Guntersblum
Guntersblum, Leitartikel

Ein Abend in Louisiana mit Helt Oncale & Yannick Monot im Museum Guntersblum

Am Freitag, den 6.  November begleiten Helt Oncale und Yannick Monot im Kleinkunstkeller des Museums im Kellerweg 20 in Guntersblum ihre Zuhörer auf einem Streifzug quer durch die reichhaltige musikalische Kultur Louisianas. Yannick Monot, der auf der ganzen Welt den Spuren der „French Music“ gefolgt ist, hörte in Louisiana und Kanada Anfang der 70er das erste Mal die Musik seiner Vorfahren aus der Bretagne, die sich im Mississippi Delta niedergelassen hatten. Er ist ein Geschichtenerzähler und Globetrotter in Sachen French Music, Cajun und Zydeco. Hervorragendes, virtuoses Spiel auf dem Akkordeon, der Gitarre und der Mundharmonika sind sein Beitrag zu einem ganz besonderen, fesselnden Duo, auf das wir uns in Guntersblum wieder einmal sehr freuen. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen pf...
Traumwochenende für Nieder-Olmer Rettungssportler der DLRG
Leitartikel, Nieder-Olm, Sport & Outdoor

Traumwochenende für Nieder-Olmer Rettungssportler der DLRG

Ein sensationelles Wochenende für die Schwimmer der DLRG Nieder-Olm/Wörrstadt. Als erste Ortsgruppe des Landesverbands Rheinland-Pfalz holten sie Silber in der Gesamtwertung bei den Deutschen Meisterschaften in Osnabrück und sind somit die zweitstärkste der über 2.000 DLRG-Ortsgruppen in Deutschland. Mehrfach unter den Top 10 Bereits bei den Mannschaftswettkämmpfen am Freitag erschwammen sich fast alle der sieben Staffeln eine Platzierung unter den Top 10 und zwei Mannschaften gewannen sogar die Goldmedaille. Dazu gehörte zum Einen die Altersklasse AK 12 weiblich mit Carlotta Hofmann, Christel Honeck, Alida Neff, Lisa Stohr und Stella Henseler, die mit ihrem Erfolg einen tollen Start in den Wettkampftag lieferten. Sie holten nicht nur den deutschen Meistertitel, sondern schwammen auß...
Lewentz: Arbeiten an Schiersteiner Brücke liegen im Plan
Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Lewentz: Arbeiten an Schiersteiner Brücke liegen im Plan

Infrastrukturminister Roger Lewentz hat den Verlauf der Arbeiten an der Schiersteiner Brücke als planmäßig bezeichnet. „Am Wochenende ist es gelungen, die rund 80 Hilfsstützen unter der Brücke fertigzustellen. Die Arbeiten an dem Bauwerk liegen voll im Plan, sodass wir voraussichtlich im kommenden Monat die Brücke für Fahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen freigeben können“, sagte Lewentz. Der Minister dankte den Mitarbeitern des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz für die schnelle Arbeit. 80 Hilfsstützen werden unter der Schiersteiner Brücke eingebaut Die rund 80 Hilfsstützen wurden seit April in einem Abstand von vier Metern unter der Brücke errichtet. Hierbei handelt es sich um Stahlstützen, die die Last aus dem Lkw-Verkehr aufnehmen. Am Wochenende wurden d...
Mit Kaufland und der „Landskron-Galerie“ schließt sich der Sargdeckel über der Oppenheimer Altstadt
Leitartikel, Oppenheim

Mit Kaufland und der „Landskron-Galerie“ schließt sich der Sargdeckel über der Oppenheimer Altstadt

Jüngst lasen wir in der Allgemeine Zeitung, dass an der B9 eine neue Ladengalerie namens "Landskron-Galerie" mit Kaufland als Vollsortimenter entsteht. Kaufland will sich auf 3.400 Quadratmetern mit dem Schwerpunkt Lebensmittel etablieren. In dem 8500 Quadratmetern großen Gebäudekomplex sollen Flächen für weitere Ladengeschäfte entstehen. Von Bäcker, Schuhgeschäft oder einer Apotheke ist die Rede. Weiterhin ist zu lesen, dass zusätzlich im neuen Baugebiet auch ein Baumarkt entstehen soll. Sargdeckel für die Oppenheimer Altstadt Diese Bau- und Ansiedlungsvorhaben werden dafür sorgen, das sich der Sargdeckel über der Oppenheimer Altstadt endgültig schließt, was das Thema Gewerbe betrifft. Das aus zwei Gründen. Die Kaufkraft steigt nicht proportional mit der wachsenden Zahl der Läden un...
Freya Hoffmeister, die weltbeste Langstreckenpaddlerin, kommt nach Oppenheim
Leitartikel, Oppenheim, Sport & Outdoor

Freya Hoffmeister, die weltbeste Langstreckenpaddlerin, kommt nach Oppenheim

Am 15. November um 16 Uhr berichtet Freya Hoffmeister, die weltbeste Langstreckenpaddlerin, in der Emondshalle über die Umrundung Südamerikas mit dem Kajak. Freya Hoffmeister gilt als die beste See-Kajakfahrerin der Welt, und das zu Recht! Ihre Erfolge und Rekordleistungen klingen unglaublich: 2007 hat sie in Bestzeit von 33 Tagen Island umrundet, ebenso Neuseeland-Süd in 70 Tagen als schnellste Person und erste Frau. Freya Hoffmeister holt Rekord nach Rekord Sie umrundete 2009 wiederum in Rekordzeit von nur 11 Monaten den gesamten Kontinent Australiens. Und als erster Mensch überhaupt umrundete sie von 2011 bis 2015 Südamerika. Die fast 27.000 Kilometer bewältigte sie in vier Etappen. Was wie eine Vorlage für einen guten Abenteuerfilm klingt, ist das Leben der Ausnahmesportlerin. Au...
Jaaaa mir san mi’m Radl dooo – neue Radwanderkarte für Rheinland-Pfalz!
Leitartikel, Rheinhessen vor Ort, Tourismus

Jaaaa mir san mi’m Radl dooo – neue Radwanderkarte für Rheinland-Pfalz!

Infrastrukturminister Roger Lewentz hat den Bedeutung des Rad-Tourismus für das Land Rheinland-Pfalz hervorgehoben. "Das Land hat jetzt die Radwanderkarte Rheinland-Pfalz neu aufgelegt, weil wir wissen, wie beliebt unsere Regionen für Radtouristen aus ganz Deutschland sind", sagte Lewentz am Freitag. Wegen der großen Nachfrage erscheint die Karte nun zwei Jahre nach der letzten Veröffentlichung nun in der siebten Auflage. vorliegt. Damit steigt die Gesamtauflage auf 180.000 Exemplare. Radwanderkarte zeigt attraktive Routen über 5000 Kilometer "Das Netz der in der Karte enthaltenen und aus touristischer Sicht besonders attraktiven Radrouten umfasst rund 5000 Kilometer. Neben den sieben Radfernwegen in den rheinland-pfälzischen Flusstälern zeigt die Karte über 80 Themenrouten im gesamt...
Einbrecher freuen sich auf ihre Hauptsaison – So vermasseln sie denen die Tour!
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Einbrecher freuen sich auf ihre Hauptsaison – So vermasseln sie denen die Tour!

Sie bereiten sich vor und stehen in den Startlöchern, die Einbrecher. Denn am Sonntag werden die Uhren umgestellt auf Winterzeit und damit beginnt die dunkle Jahreszeit. Das ist die Hochsaison für Einbrecher. Die polizeiliche Kriminalstatistik zeigt, dass die Wohnungseinbrüche weiterhin aktuelles Thema sind und das Risiko ganzjährig besteht, Opfer eines Einbruchs zu werden. Doch gerade die dunkle Jahreszeit wird von Dieben gnadenlos ausgenutzt für Einbrüche in Wohnungen oder Eigenheime. In fast der Hälfte der Fälle scheitern die Einbrecher Doch zunehmend wird es den Dieben schwergemacht, es bleibt beim Versuch. Das belegen auch die jüngsten Zahlen, denn bei 48,2 Prozent aller Einbrüche von Januar bis September scheiterten die Täter. Daran können Sie erkennen, wie wichtig der eigen...
Müllsäcke brennen in Worms
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Worms

Müllsäcke brennen in Worms

Mehrere Müllsäcke gerieten in der Nacht zum Dienstag, gegen kurz vor zwei Uhr, am Fischmarkt in Brand. Da der Abfall unmittelbar an einer Hauswand gelagert war, schlugen die Flammen gegen die Fassade. Hierdurch wurde der Verputz in Mitleidenschaft gezogen und zwei Rollläden zerstört. Auch ein PKW wurde beschädigt Auch ein PKW, der in direkter Nähe zum Brandort geparkt war, wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt. An diesem zerschmolzen ein Rücklicht und ein Teil der hinteren Stoßstange. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Quelle: Polizei Worms

Pin It on Pinterest