Vorsicht vor Betrügerischen Dachdeckern.

Vorsicht vor Betrügerischen Dachdeckern.

In Laubenheim gab es vermutlich einen Betrug durch angebliche Dachdecker. Diese hatte in den letzten Tagen einem Hausbesitzer Ausbesserungsarbeiten am Hausdach angeboten. Nachdem man einen festen Betrag ausgehandelt hatte, begannen die Handwerker mit der Arbeit. Im Laufe der Arbeiten wurden immer mehr „Leistungen“ angeboten und verhandelt (z.B. Dämmung).

Laienhaft und nicht einmal eigenes Werkzeug

Nachdem die Arbeiten offensichtlich sehr laienhaft und mit dem Werkzeug des Hausbesitzers durchgeführt wurden, drängte der Mann auf den Abschluss der Arbeiten und drohte schließlich mit einem Rechtsanwalt. Daraufhin erschien die Firma nicht mehr vor Ort. Bezahlt hatte der Laubenheimer bereits in bar, musste aber feststellen, dass er dafür keine adäquate Gegenleistung erhalten hat.

TIPP der Polizei:

Besser örtliche Handwerker beauftragen. Geschäfte mit reisenden Handwerkern sollten nur dann erfolgen, wenn diese nach Vollendung der Arbeit eine Bezahlung auf Rechnungsbasis akzeptieren, so dass Reklamationen möglich sind. Vorsicht, wenn trotz einer anders lautenden mündlichen Vereinbarung mehr Geld verlangt wird! Es sind auch „Handwerker“ unterwegs, die vermutlich in betrügerischer Absicht minderwertige Arbeit zu überhöhten Preisen anbieten. Keine Barbezahlung akzeptieren.

Quelle: Polizei Mainz