Am 29.Juni 2015 war die letzte Schwimmstunde für 5 Kinder von Asylsuchenden der Stadt Nieder-Olm.
Diese 5 Kinder sind Schüler der Burgschule Nieder-Olm und kamen über den Kontakt der Schulsozialarbeiterin zur DLRG.

Die 2 Ausbilder, Holger Zajonc und Katharina Burchert, haben den Kurs für die Kinder abgehalten. Während den 10 Übungsstunden, hatten wir viel Spaß bei den Schwimmübungen. Ein Junge sprach etwas Deutsch. Die Übungen würden von uns vorgemacht und die Teilnehmer machten diese nach. Der Erfolg konnte sich sehen lassen. Somit hat 1 Junge (10 Jahre) das Seepferdchen, (Sprung vom Beckenrand und 25 m Schwimmen, einmal Tieftauchen im schultertiefen Becken), 1 Junge (9 Jahre) und 1 Mädchen (8 Jah- re) haben das Froschabzeichen (15m Schwimmen und einmal Tieftauchen im schultertiefen Becken) bestanden.

Die 2 Jüngsten, beide 6 Jahre alt, haben Ihre Angst vor dem Wasser überwunden. Sie können sich nun über Wasser halten, wenn Sie von der Rutsche rutschten.

Die Asylsuchenden zusammen mit den Ausbildern der DLRG Nieder-Olm/Wörrstadt.

Die Asylsuchenden zusammen mit den Ausbildern der DLRG Nieder-Olm/Wörrstadt.